Faber: Du schläfst

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Außergewöhnlich ist hier schon die kammermusikalische Besetzung mit Gitarre, Cello und Posaune. Der Text erzählt von einer ganz großen Liebe. Der Sänger wünscht seiner Exfreundin, deren Verlust er wohl noch nicht gänzlich überwunden hat, einen perfekten Mann, der sie liebt „wie du bist und wie du wirst“. Am Ende die vorhersehbare Pointe: dieser Mann ist er selbst. Geht ans Herz!

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search