Faktencheck: Wie sachkundig sind die Abgeordneten bei der Impfpflichtdebatte?

 in Gesundheit/Psyche, Politik (Inland)

Eine Überprüfung zeigt: Die Reden vieler Abgeordneter bei der Bundestagsdebatte zur Impfpflicht am Mittwoch dieser Woche offenbaren ein erhebliches Defizit an sachlichem Wissensstand, teils auch an kognitivem Denkvermögen. Grundlegende Daten zur Belastung des Gesundheitssystems sind nicht bekannt oder werden ignoriert. Einfache logische Zusammenhänge werden nicht erkannt. (Quelle: Multipolar)
https://multipolar-magazin.de/artikel/faktencheck-impfpflichtdebatte

Showing 3 comments
  • Freiherr
    Antworten
    Ein weiteres Kasperltheater in welchem wirkliche Fakten von wirklichen Experten ausgeschlossen bleiben, eine Scheindebatte auch, weil längst beschlossen ist was kommt und das Grundübel, dieser Pandemieschwindel niemals wenigstens hinterfragt wird.

     

     

     

     

  • altermann55
    Antworten
    Bitte höflichst um Verzeihung, seit der Machtübernahme H.Kohls wird dieses Land vernichtet. Langsam aber nachweisbar, alle Zahlen beweisen es. Kurz ein eigenes Beispiel; Ich verdiente Ende der 70er knapp 1000 Mark pro Woche hier im Hamburger Hafen. Die Miete betrug so etwa 150.  Die Politik wurde pausenlos vom Spiegel, Stern, Konkret und vielen Kabarettisten unter die Lupe genommen, daß ganze Gebilde war ziemlich demokratisch. Seit Kohl wird die Demokratie und Wirtschaft Stück für Stück vernichtet, das Ziel ist klar. Jetzt schreibt hier Jemand von Debatte im ehemaligen Bundestag.

    Gehts noch??

     

     

     

     

  • Freiherr
    Antworten
    …beside all that fuckin corona-shit,

    ist das geistige, das Intelligenz-Niveau dieser Kreaturen im Reichstag auf ein Niveau gesunken, das man nur noch „unter aller Sau “ nennen kann. ( Wobei man den Schweinen wiedermal unrecht antut, wenn man derart vergleicht ).

    Da tut es gut wenn man ab und zu einem Rindvieh gegenübersteht, hier am Weidezaun,  man begreift sofort dass dieses Wesen mehr Verstand hat als  die gesamte Regierungsquarantäne. Wenn ich mir also dann geistig vorstelle neben dieser Kuh stünde Baerbock, Bubi Scholz, Lauterbach, Grützdemir, Lang, Habeck, Wieler oder egal wer noch aus diesem Monty Pyton – Ensemble, das Rindvieh steht im direkten Vergleich immer ausgezeichnet da, souverän sogar,

    und wenn es mal Muhhhh sagt, ist das gehaltvoller und autentischer als wenn diese Truppe das Maul aufmacht und irgendwas daherstammelt.

    Der eine kann sich ständig an nichts erinnern und ist wohl gerade deshalb Kanzler geworden, der andere zitiert in seinem Virenwahn den Kategorischen Imperativ und nun auch noch Hegel um seine geistige Erbärmlichkeit mit was zu übertünchen was er mal zufällig irgendwo aufgeschnappt hat, hilft aber nicht weil  dessen Gesichtsausdruck allein schon neben einem Rindvieh verliert,

    andere kippen beim Schweinemelken ständig den Kübel um, können nicht bis drei zählen, nicht einmal vom Zettel richtig ablesen, wissen selbst nicht so genau wie es passieren konnte dass sie dort gelandet sind obwohl sie von nix eine Ahnung haben, aber mit Beraterstab und Redenschreibern kann man sich gerade noch so auf den Beinen halten.

    Einige dieser Regierungsämter hat man mit Gestalten besetzt die schon äusserlich eine geistige Inhaltslosigkeit ausstrahlen, wehe dem wenn sie auch noch zu sprechen beginnen, je höher im Amt desto grausamer die Kackofonie. “ Der Spaziergang hat seine Unschuld verloren ! “ – solche Sätze musst du drauf haben wenn du Staatsoberhäuptling werden willst, reicht dann sogar für weitere vier Jahre.

    Zu jener Gestalt die man nun ins Kultusministeramt gesetzt hat, möchte ich mich hier nicht auslassen, nur soviel: auch die würde neben einem Rindvieh verblassen…

    und zu diesem gehe ich immer wieder gerne, kaut und schaut mich an, redet keinen Schwachsinn, täuscht nichts vor, ist Kuh und macht muhhh, ist echt und friedlich und manchmal zwinkert sie mir zu, tatächlich, sie versteht, ist intelligent.

    Wie es passieren konnte dass ein Land welches mal als geistiger Leuchtturm strahlte, so tief in einen Sumpf der Dummheit versinken konnte – really dont know.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search