Georg Danzer: Große Dinge

 in MUSIKVIDEO/PODCAST

Eine Kindheit in den 50ern und 60ern – da hat man noch nichts downgeloadet, gepostet, geliked und geshared. Der Blick eines Buben war nicht auf Bildschirme gerichtet, sondern auf die Gegenstände und Phänomene der Natur, die genug Anregung für Phantasie und Spiel boten. Fast eine Idylle, ein Blick in eine vesunkene Welt, was der große österreichische Liedermacher hier ausbreitet: warmherzig, humorvoll und detailreich. Besonders bemerkenswert: der Kaiserschmarren der Großmutter. (Für Nicht-Österreicher: Kaiserschmarrn – Fetzen aus Pfannkuchenteig, in der Pfanne gebacken, mit Puderzucker und Rosinen).

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search