Gunnar Kaiser: Demokratie in Gefahr

 in VIDEOS


Wir sind auf dem besten Weg in einen neuen Lockdown. Und das nicht, weil die Krankenhäuser voll sind, sondern weil die Zunahme der Test-Positiven die selbsternannten Grenzen der Regierung sprengt. Die Angst regiert wieder und verändert unsere Gesellschaft, uns selbst, unsere Kinder und auch unsere Demokratie. Bedenklich, findet der Philosoph Gunnar Kaiser. Er ist einer der wenigen Intellektuellen, der sich kritisch mit der Corona-Krise und den Maßnahmen der Regierung auseinandersetzt. Und er wirft seinen Kollegen Feigheit und Faulheit vor. Ein Gespräch über Demokratiedämmerung, Meinungsfreiheit, Globalfaschismus, Informationsdefizit und das Versagen der geistigen Elite. Das Interview führte Milena Preradovic.

Comments
  • Freiherr
    Antworten
    Der nach Ausruf klingende Satz: “ Demokratie in Gefahr (!) “

    ist auch als Behauptung ein fatal falscher und irreführender denn,

    würde ja vorraussetzen dass Demokratie vorhanden ist oder war, die nun in Gefahr wäre.

    Dieser Satz täuscht also schon etwas vor, was nicht vorhanden war und widerspricht sich selbst damit.

    Richtiger oder mehr den Tatsachen entsprechend wäre folgender Ausruf:

    “ Die spärlichen Reste von Demokratie in einer lediglich repräsentierten aber nie vollzogenen Demokratie sind nun auch noch in Gefahr “ ( doppeltes Ausrufezeichen ).

    Das Retten dieser Reste rettet aber auch nur allerhöchstens Reste, das Ganze bleibt eine Täuschung,

    wie ein Kirschkuchen mit nur einer einzigen Kirsche drauf.

    “ Der Kirschkuchen ist in Gefahr (!) “

    Euer Kuchenphilosoph Professor Dr. Dr. Ägidius Steinbichler

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search