Gunnar Kaiser: Die Tyrannei der Ungeimpften? Hört doch auf zu lügen!

 in VIDEOS


„Es wird behauptet, vor allem Ungeimpfte würden die Intensivstationen füllen, der Anteil läge bei 90 Prozent. Dass das glatt gelogen ist, zeigen sogar die ganz offiziellen Wochenberichte des RKI. So sind in den Kalenderwochen 40 bis 43 unter den Über-60-Jähringen rund 60 Prozent der symptomatischen COVID-19-Fälle als wahrscheinliche Impfdurchbrüche verzeichnet. Bei den Hospitalisierten sind es in der Altersgruppe knapp 45 Prozent, auf besagten Intensivstationen knapp 35 Prozent und unter den Verstorbenen 43 Prozent. Die viel wichtigere Frage sollte da doch lauten: Wie kann es denn sein, dass die Inzidenz-Zahlen jetzt, wo laut RKI-Wochenbericht 72 bis 85 Prozent der Erwachsenen vollständig geimpft sind, explodieren und mehr als doppelt so hoch ausfallen wie im vergangenen Jahr zu dieser Zeit – ohne jeglichen Impfschutz? Wie kann das sein, wenn die Impfung doch schützt?“

Showing 2 comments
  • Doppelhelix
    Antworten
    Lieber Gunnar Kaiser und geistige Verwandtschaft!

     

    Als freiwillige! Labor- Ratte (2x gepicks) melde ich mich für einen weiteren „Versuch“ an !

    Seit einem Jahr beobachte ich den realen Verlauf des „Event 201“ .

    Meine „ungeimpfte“ Freundin habe ich bei den Demos in Berlin begleitet, verfolge die Entwicklung des „faschistoiden Embryos“ unter meinem „Mikroskop“ von Tag zu Tag erschrockener ( und ein Mikroskop war mein Arbeitswerkzeug, im wahrsten Sinne!)

    Mein Wohnzimmer in Berlin reicht für max.12-15 Teilnehmer aus, aber ich habe auch einen Garten im Havelland, da kann man bei Grillwürstchen und Glühwein durchaus „gesetzeskonform“ unter freiem Himmel (Was ist FREI?) eine Diskussionsgruppe zusammen bringen. Weihnachtsmarkt der anderen Art 😉

    Es gilt ein G! Gehirn!!!

    Wer möchte mit „grillen“? 😉

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search