Harry Belafonte: Try to remember

 in MUSIKVIDEO/PODCAST

Der große Sänger und antirassistische Aktivist wurde gestern 90 Jahre alt. Seine Werke (bis auf dieses) klingen meist ein bisschen wie Urlaub und Happy Good Luck. Dabei haben wir es mit einem ernsthaften, sehr aufrechten Mann zu tun. Wikipedia beschreibt wichtige Stationen seines politischen Engagements so: „Harry Belafonte wurde an der Seite seiner Freunde Martin Luther King und Robert F. Kennedy zum Bürgerrechtler und engagierte sich gegen Apartheid und den Vietnamkrieg. Mit dem Einsatz für die schwarze Bürgerrechtsbewegung, seinem humanitären Engagement und als Aktivist der Friedens- und Anti-Atomkraft-Bewegung machte sich Belafonte durch Auftritte in der ganzen Welt einen Namen. Er vertritt bis heute sozialistische Ideale. Belafonte trat auch auf Friedensdemonstrationen in Deutschland auf und setzte sich in der Zeit der griechischen Militärdiktatur für den verfolgten Komponisten Mikis Theodorakis ein.“ Happy Birthday, alter Recke!

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search