Im Grenzschließungsfieber

 in Politik

Die Mutante des Coronavirus sorgt für große Beunruhigung und verstärkt, was schon länger in Diskussionen auftauchte: die Rückkehr zu einer strengeren Grenzpolitik. (Quelle: Telepolis)
https://www.heise.de/tp/features/Im-Grenzschliessungsfieber-4997633.html

Showing 2 comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Wie hier, bei heise.de schreibt man  inzwischen auch bei anderen ehemals kritischen Stellen schon von ‚Fakten‘ anstatt von angeblichen Gegebenheiten. Andersherum: statt von angeblicher Pandemie – gab ja nie einen Grund für solche – nennt man es Pandemie. Statt mutmaßlichem Mutant – ist ja nicht bewiesen, nichts ausreichend erforscht – benennt man ihn deutlich als solchen.

    Und so kippen die ehemals kritischen Seiten langsam hinüber zu einem ARD/ZDF-Journalismus.

    Auch dieser angeblich für alles verantwortliche Corona-Virus ist bisher nicht mal mit einem einzigen Exemplar nachgewiesen – man arbeitet mit Gen-Schnipseln von diesem.

    So langsam also wirkt die Dauerbelagerung und die kritischen Festungen fallen. Auch das gehörte von Anfang an zur Strategie.

     

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search