Immunologische Schubumkehr

 in Gesundheit/Psyche, Politik (Inland)

Weite Teile Europas befinden sich in einer neuen Covid-Welle. Die Impfkampagnen brachten kaum Besserung im Vergleich zum Vorjahr. Für Regierung und Medien stehen die Schuldigen längst fest: Ungeimpfte und Genesene, deren positiver PCR-Test älter als sechs Monate ist. Sie werden nun vielfach vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Wissenschaftlich betrachtet ist das nicht nachvollziehbar, die Spaltung der Gesellschaft erscheint absurd. Die Daten zeigen: Genesene sind offenbar besser geschützt als Geimpfte. Ein Nutzen der Impfung wird derweil immer fraglicher – in Großbritannien haben Geimpfte ein teils mehr als doppelt so hohes Infektionsrisiko wie Ungeimpfte. (Quelle: Multipolar)
https://multipolar-magazin.de/artikel/immunologische-schubumkehr

Showing 2 comments
  • Freiherr
    Antworten
    Ich, als Gesunder,
    darf nirgendwo rein –
    ist freilich fürsorglich
    gemeint, Schutzhaft,
    fühl mich geehrt, aber
    wer soll wen
    schützen und vor was
    eigentlich ?
    “ Die ‚ Pandemie ‚ ist erst vorbei wenn Lauterbach verschwunden ist “ –
    sagt der Waldler-Sepp,
    “ nix leichter wia des… „, sagt der Schorsch.
    Aber da ist ja noch der Zahlen-hokus-pokus vom Drosten-Schwindel-Test, eine Interferenz von 1.000 nun in einem Ort mit 600 Einwohnern ! –
    ein ganzes Dorf dahingerafft, mit Hund und Katz
    und 500 waren doppelt geimpft, 300 davon sogar geboostert !

    Als „gesund“ gilt nur noch wer mehrfach gespritzt ist, das überlebt hat und dann, weil er ja dann Viren im Körper hat beim nächsten Schwindeltest, den er trotz mehrfacher ‚Impfung‘ wieder machen muss, wieder als infiziert gilt – dann nach weiteren Spritzen erstmal wieder als gesund oder genesen gilt, bis er wieder getestet wird…

    ist eine genau so beabsichtigte Todesspirale, kinderleicht zu durchschauen, aber …

    Der nicht-Getestete, nicht-Gespritzte, der Gesunde also, ist die Gefahr und wird gnadenlos verfolgt. Zu behaupten gar, man bräuchte den Dreck nicht, weil man ja nicht krank ist oder keine Angst vor einer Erkältung habe – kann inzwischen das Todesurteil sein, wenn zur Spritze dann gezwungen.

    Naja – die Mehrheit hat sich überrumpeln lassen, mit einfachsten billigsten Tricks, ‚ Pandemie ! ‚, die es nie gab, mit einem Betrugstest herbeigetestet,

    aber kann doch nicht sein dass man damit das gesamte Hirn verloren hat.

     

     

     

     

     

  • Immunologische Schubumkehr...
    Antworten
    …für die Volksverwerter.

    Also ohne die Bürger zu manipulieren, von ihre BELANGE und BEDÜRFNISSE infiziert zu sein.

    .

    Was für ein Wunsch von mir. Also das geht gar nicht.

    .

    Also bleibt mir nichts anderes  übrig als den kleine „COVID“ zu lieben .

    .

    Endlich keine Verkehrstoten mehr…
    weder Grippetote noch Mordopfer
    keine Herztoten noch durch Ärztepfusch
    keine Klimatote noch durch Kälte, Kriege usw. usw. usw….
    Alle hat der kleine „COVID“ auf dem Gewissen!

    .

    Und so rase ich nun was mein SUV so hergibt, denn der kleine COVID macht mir jede Autobahn frei von alle Hindernisse.

    Und zuhaus, in meinem neu erworbenen ABC-GESCHÜTZTEN BUNKER schaue ich mir die neuesten Nachrichten über all die Opfer des kleine bösen COVID an.
    ENDLICH
    ENDLICH
    ENDLICH KEINE KOLATERALSCHÄDEN MEHR

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search