Jonas Kaufmann singt «Frühlingstraum» (Schubert, Winterreise)

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Eine idyllische Episode innerhalb des melancholischen und gar todessehnsüchtigen Lieder-Zyklus. Aber selbst dieser leichte, frühlingshafte Liedeinstieg wird rasch gebrochen durch das böse Erwachen, das dem „Traum“ folgt. Schubert verkomponiert Nacht, Morgen und Abend auf drei Stilebenen mit jeweils anderem musikalischem Charakter – ein schönes Beispiel seiner subtilen Liedkunst.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search