Krysztof Daletski: Ein fröhliches Lied

 In MUSIKVIDEO/PODCAST


Wenn in diesem eher missmutige gestimmten Webmagazin ein „fröhliches Lied“ angekündigt wird, kann das eigentlich nur ironisch gemeint sein. Und so ist es auch. Krysztof Daletski, unterstützt durch seine Tochter, ringt merklich mit sich, ob Positivität angesichts der politischen Lage überhaupt legitim sein kann. Toll Liedidee, originell umgesetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!