Lernverhinderungsmaschinen

 in Kultur, Medien, Politik

Die Digitalisierung im Bildungssektor und ihre Profiteure. Der Einsatz digitaler Medien in den Schulen hat längst begonnen, finanziert aus den Schulbudgets, durch Fördervereine oder direkt durch die Eltern, die sich gemäß der Propaganda dadurch bessere Bildungschancen für ihre Kinder erhoffen, zusätzlich angeregt und gefördert durch die Digitalindustrie. Da stellt sich zwangsläufig die Frage, ob unsere Kinder durch die Digitalisierung des Unterrichts wirklich einen Gewinn haben. Das soll hier näher beleuchtet werden. (Quelle: Sozialistische Zeitung)
http://www.sozonline.de/2017/09/lernverhinderungsmaschinen/

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search