Mediales Foulspiel: Video-Interview mit Albrecht Müller

 In Medien, Politik (Inland)

Wichtige Medien wie die Süddeutsche Zeitung haben ihren Standort in Richtung Manipulation verschoben. Ein Interview mit dem Herausgeber der NachDenkSeiten Albrecht Müller darüber, wie wir uns in einer Welt unentwegter Manipulationen noch orientieren können. Unmittelbarer Anstoß zum Interview war ein Streiflicht der Süddeutschen Zeitung mit dümmlich gehässigen Angriffen auf die NachDenkSeiten. Das Interview wurde am Rande des Pleisweiler Gesprächs vom 21.9.2019 geführt. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=55084

Anzeige von 4 kommentaren
  • Avatar
    Peter Boettel
    Antworten
    Dass eine Zeitung, die sich „linksliberal“nennt, derart gehässige Vorwürfe gegenüber den nachdenkseiten veröffentlicht, verdeutlicht, wie aggressiv unsere Gesellschaft geworden ist, besonders aber wie sich die „Qualitätsmedien“ zunehmend auf die neoliberale Seite schlagen.

    Schade, dass ausgerechnet die Süddeutsche, die gemeinsam mit NDR und WDR an Enthüllungen zu Cum/Cum und Cum/Ex-Geschäften beteiligt ist, sich zu einem derart diffamierenden Artikel herabgelassen hat.

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Das „Streiflicht“ der SZ ist an böswilliger Gehässigkeit wirklich nicht zu überbieten. Pfui Teufel.

    Das Buch habe ich jedenfalls soeben bestellt!

    Beste Grüße für NDS,

    P.

  • Avatar
    Volker
    Antworten
    „Oh, ein Buch“, denkt ARMURE-H4 und winkt ab, „is ja net so einfach mit de Bildung, wenn de nix druf hast, gelle.“

    Was macht ein treuer Leser der NDS, um seinen Horizont zu erweitern? Er wartet geduldig zehn Jahre lang, bis eine Buchhandlung Restbestände verhökert, sofern sie noch besteht. Klar, danach kann ich mich immerhin noch herausreden, mit dem Hinweis, habe von nix gewusst, mangels Wissensbeteiligung.

    Nebenbei: Ich beschäftige mich länger schon mit der Frage, was wäre, was mir bliebe noch, sollte sich mein PC nach zehn Jahren als Computerschrott verabschieden. Das wärs dann wohl mit Teilhabe kritischer Wissensversorgung, die leider nicht mehr bezahlbar wäre, schon gar nicht durch ein Klein-Existenzminimum ohne weitere Lebensberechtigungsanprüche.

    Von daher trübe Aussichten, will aber nicht meckern. Immerhin konnte ich am heutigen Stichtag existenzgrundsichernder Überweisungen – nach Abzug aller Fixkosten! – meine Überlebenskasse mit weiteren zwanzig Euro füllen, für Notfälle, fall’s Wasser schon über dem Halse steht.

    Bin stolzer Besitzer von Filzpantoffeln aus Billigladen für gnädige sechs Euro, wägte ab, zwischen Behaglichkeitswünschen und Kinderarbeit, zum Nachdenken fehlt es mir am nötigen Kleingeld – warme Füße sind auch wichtig, wenn auch unangemessen dekadent.

    sorry

  • Avatar
    Volker
    Antworten
    „Oh, ein Buch“, denkt ARMURE-H4 und winkt ab, „is ja net so einfach mit de Bildung, wenn de nix druf hast, gelle.“

    Was macht ein treuer Leser der NDS, um seinen Horizont zu erweitern? Er wartet geduldig zehn Jahre lang, bis eine Buchhandlung Restbestände verhökert, sofern sie noch besteht. Klar, danach kann ich mich immerhin noch herausreden, mit dem Hinweis, habe von nix gewusst, mangels Wissensbeteiligung.

    Nebenbei: Ich beschäftige mich länger schon mit der Frage, was wäre, was mir bliebe noch, sollte sich mein PC nach zehn Jahren als Computerschrott verabschieden. Das wärs dann wohl mit Teilhabe kritischer Wissensversorgung, die leider nicht mehr bezahlbar wäre, schon gar nicht durch ein Klein-Existenzminimum ohne weitere Lebensberechtigungsanprüche.

    Von daher trübe Aussichten, will aber nicht meckern. Immerhin konnte ich am heutigen Stichtag existenzgrundsichernder Überweisungen – nach Abzug aller Fixkosten! – meine Überlebenskasse mit weiteren zwanzig Euro füllen, für Notfälle, wenn’s Wasser schon über dem Halse steht.

    Bin stolzer Besitzer von Filzpantoffeln aus Billigladen für gnädige sechs Euro, wägte ab, zwischen Behaglichkeitswünschen und Kinderarbeit, zum Nachdenken fehlte es mir am nötigen Kleingeld – warme Füße sind auch wichtig, wenn auch unangemessen.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!