Meinungsführer schweigen

 in Kultur, Politik

Findet Widerstand gegen die Corona-Politik der Regierung „abstoßend“: Margot Käßmann. Bildquelle: evangelisch. de, Lizenz Creative Commons. 

Was haben Max Uthoff, Margot Käßmann, Richard David Precht oder auch der Hollywood-Schauspieler Christoph Waltz gemeinsam? Sie „weigern sich, die Demokratie zu verteidigen“, schreibt Rationalgalerist Uli Gellermann in diesem aufschlussreichen Beitrag. Viele von ihnen waren vorher Gegenstand unserer Bewunderung gewesen. Heute sind sie vor allem eines: eine Entäuschung. (Quelle: Rationalgalerie)
https://www.rationalgalerie.de/home/meinungsfuehrer-schweigen

Showing 14 comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    tja… ist so eine Sache mit der Intelligenz, es gibt zu Hauf Leute mit akademischem Lametta in Silber, Gold und Platin, die sind ganz einfach brunsdumm – was da glänzt ist allerhöchstens der aufpolierte Titel.

    Im Fall Margot Käßmann ( und die ist wahrlich kein Einzelfall  ) muss es wohl so sein, dass Dummheit verhindert zu erkennen was denn nun abstoßend ist – diese kriminellen und brutalen Maßnahmen gegen uns Alle, gegen Alte und Kinder insbesondere, deren Folgen bis zur Tötung,

    oder der Widerstand gegen diesen brutalen Terror.

    Aus dem Munde einer Theologin mochmal extra sonderbar auch, Opfer wären am Ende nicht wir als terrorisierte Gesellschaft, sondern die Regierungsverbrecher unter dem Merkel-Regime, weil sie dem Widerstand ausgesetzt sind.

    Als Opferleugner haben sich gerade die Theologen ja hevorgetan, zu dumm um unterscheiden zu können, trotz Studium der Theologie.
    Als “ Lehre und Rede von Gott “ wird die Theologie definiert, diese Regierungsverbrechen gegen die Menschlichkeit an uns nun fände demnach auch Gott gar nicht abstoßend – wohl aber den Widerstand dagegen. Und nur zur Erinnerung: Jesus war Widerständler.
    Für so manchen vermeintlich Intelligenten wäre es also besser ganz einfach den Mund zu halten, dann bliebe der Schein wenigstens gewahrt.

  • Avatar
    Freiherr
    Antworten
    …und der Drei-Groschen-Philosoph Precht ?

    …wie kam der zu diesem Titel ?

    Naja, wer zu sonst keinem Studium taugt, nimmt die Philosophie.

    Und wer ein gutes Gedächtnis hat, muss den eigenen Kopf dann auch nicht bemühen – was im Falle Precht ja sowieso nix nützen würde – merkt sich alles Vorgekaute und macht den Abschluss.

    Dann schreibt er sich oder tingelt sich durch den Mainstream als Quotenplapperer.

    Von einer gar eigenen Geistesleistung im Sinne der Philosophie keine Spur, wie auch ?

     

     

     

     

  • Avatar
    Texas - freedom
    Antworten
    The  Gouvernor of Texas hat alle Zwangsmaßnahmen in Verbindung mit corona ab sofort für nichtig erklärt –

    überlässt es den Bürgern inwieweit sie Schutz oder Rücksicht nehmen wollen.

    weitere Staaten der USA folgen.

    Genau das ist es, was ich an den Amis mag, die Freiheit werden sie sich nicht mehmen lassen, ganz ungeachtet von übergeordnet-staatlich angeordneten Maßnahmen.

    In den Destricten haben Sheriffs die Entscheidungsgewalt und die entscheiden letztlich für die Freiheit, traditionell.

    Daran kann auch ein Biden nichts ändern, der ja ein Vasall der Unfreiheit ist, könnte die Nationalgarde schicken zwar, aber dann hätte er einen Bürgerkrieg am Hals, denn die Freiheit wird nötigenfalls auch mit der Waffe verteidigt, erst recht in Texas.

     

     

     

     

     

     

     

  • Avatar
    Corona Ausschuss 42
    Antworten
    Prof. Dr. Esfeld von der Leopoldina, oder wohl inzwischen dort ausgetreten (?)

    nennt diese noble Wissenschaftlervereinigung Scheinwissenschaft zugunsten eines politischen Aktionismus. Die kriminelle Regierung hat sich an denen orientiert oder besser: die Leopoldina wurde von der Politk eingekauft um diesen Terror wissenschtlich belegen zu können.

    Seit Juli 2020 liegen der Leopoldina alle Daten und Fakten vor, die eindeutig  gegen lockdowns und Zwangsmaßnahmen sprechen.

    Prof. Esfeld nennt die Leopoldina Feinde einer offenen Gesellschaft.

    Er wird nun ein sehr wichtiger weiterer Zeuge sein der diesen gigantischen Schwindel mit aufdeckt.

    Nun – dieses Experiment ist durch, ist gelaufen, alle Beweisketten sind geschlossen –

    nur die Gerichte verschieben nun die Verhandlungen weit nach hinten, bis November 2021 zunächst.

    Politischer Mißbrauch der Wissenschaft und käuflich-mißbrauchte Wissenschaft für Politischen Aktionismus.

    Es wird nun immer mehr whistleblower geben, der Schwindel bricht zusammen, viele wollen nun ihren Hals noch retten.

     

     

  • Avatar
    Freiherr
    Antworten
    …Prof. Francis Boyle, Menschenrechtsanwalt und Experte für Bilologische Waffen –

    er hatte in den USA durchgesetzt dass die Entwicklung und Produktion und Anwendung zumindest offiziell verboten wurde –

    warnt ausdrücklich vor diesen nun angewandten Impfstoffen, die meisten derer wurden im Pentagon als Kriegswaffen entwickelt und schon im Golfkrieg versuchsweise an US- und Britischen Soldaten verimpft, mit verheerenden Folgen für die Geimpften, ca. 10 % Tote und weitaus mehr Schwergeschädigte.

    Frankreich hatte sich geweigert diese Impfungen anzuwenden und es gab keine Schädigungen nur deshalb.

    Es sind nach seiner Expertise die selben Stoffe die nun zur Anwendung kommen, nicht das Virus ist gefährlich, sagt er auch, sondern diese genverändernden Impfstoffe als weltweites Experiment nun angewandt.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    • Avatar
      A.K.
      Antworten
      Ich bin mir nicht sicher ob Francis Boyle die Dinge richtig einschätzt, denn er geht von einer sehr viel höheren Gefährlichkeit des „Virus“ aus. Er glaubt, dass es aus dem Labor kommt, von dem ich durch eine Reportage erfahren habe, und von dem ich aus Newsweek erfahren habe, dass u.a. Fauci dafür gesorgt hat, dass die gefährliche Forschung nach den Anthrax Fällen dorthin verlagert hat.

      Er spricht von einem Sars  1 on steroids, und dass sie in dem Labor eine Technik zur „Aerolisation“ entwickelt hätten, die die Viren bis zu 8 feet verbreiten könne…Er geht auch von einer sehr viel höheren Sterblichkeit aus.

      Ich denke mir, wenn er Recht hätte, dann hätten wir extremen Mangel an KassiererInnen, Pflegekräften…etc. die die ganze Zeit durchmalocht haben.

      Ich denke, dass die Nähe zum Labor im angeblichen „Ursprungsort“ Teil der Psyop ist.

      Das heißt nicht, dass ich nicht denke, dass die Genexperimente zu tolerieren oder gar gutzuheißen wären.

       

      Ach ja, er erklärt sich auch das Golfsyndrom bei Soldaten auch durch eine Impfung. Ich dachte bislang dass die Verwendung von Atommüll (Uran) dafür verantwortlich wäre. Insofern stehe ich dem skeptisch gegenüber.

      Ich  möchte dem Prof. nicht Unrecht tun, aber ich glaube, dass es nur zu menschlich wäre, wenn sein Blick etwas arg eingeengt ist, was vielleicht zwangsläufig der Fall ist, wenn man sich in die tiefdunklen Kammern des Schreckens begibt. Sein Engagement gegen Biowaffen ist auf jeden Fall zu würdigen.

      Auch ich habe mich in solche Kammern begeben, und es ist leicht dann paranoid zu werden, sieht alles nur nur unter einem Gesichtspunkt.

      Doch meist ist es viel vielschichtiger.

      • Avatar
        Freiherr
        Antworten
        …whatever, wir hatten nie eine Pandemie, das beweisen alle Fakten und Zahlen und der Drostentest kann keine Infektion feststellen. Warum also dann dieser ganze Zirkus weltweit.

        Um Bevölkerungen, Staaten zu destabilisieren und dann diese Eingriffsmöglichkeiten zu haben wie wir sie nun erleben müssen.

        Ein Virus als Psycho-Schockgranate die Gesellschaften lähmt und diesen Umbau zu Diktaturen damit erleichtert. Könnte man als Waffe auch bezeichnen. Und wie “ wunderbar“ hat genau das funktioniert – aus Angst vor einem Placebo ( als eben nicht sonderlich gefährlichem Virus ) machen die Mehrheiten diesen Terror mit, Impfungen sofortigst bereitgestellt. Dass es eine Schockwirkung hat, dafür haben die Propagandamaschinerien gesorgt.

        All in all ein fake auf den man hereingefallen ist, was die Bevölkerungen betrifft, den man strategisch unterstützt hat was die eingeweihten Herrscher betrifft. Die dafür eingekauften Betrüger die die falschen Zahlen liefern und die gekaufte Leopoldina die pseudo-wissenschftlich falsch berät – wirkliche Fakten und Zahlen und Beweise der unabhängigen Wissenschaft werden gezielt ignoriert und unterdrückt. Das Strategiepapier des Innenministeriums spricht eindeutig für die gezielte Planung dieses “ Krieges “ auf BRD-Gebiet, die ganzen Abläufe seit Februar 2020 dokumentieren es. Start dieses Terrors waren die Zahlen des Drostentests der keine Infektion feststellen kann  – und geht so weiter. Schnelltests können genauso nichts feststellen. Je mehr getestet wird, desto mehr Fakezahlen. Sobald trotzdem auch diese getürkten Zahlen zu sinken drohen, werden neue angebliche Gefahren erfunden um den Terror weiterführen zu können. Es begann mit einem Faketest und es wird weiter getestet damit der Schwindel aufrecht erhalten werden kann.

        Was das Pentagon und die CIA betrifft – die haben immer und überall ihre Finger drin und kein Mittel zur Kriegsführung wäre denen zu schade.

        Am Besten, in deren Sinne, hat das Experiment wohl in Israel funktioniert, auch weil Zwangsimpfungen dort durchgeführt werden und nun haben die dort ( seit Beginn der Durchimpfung ) eine um das 40-fache ( ! )  höhere Sterberate bei den Alten im Vergleich zu vorher. Das gleiche droht uns hier, die Zahl der Toten nach der Impfung steigt exponentiell mit der Zahl der Impfungen.

        Die Vernichtung des Mittel- und Kleinstandes läuft parallel dazu als weiterer Fakt dieser Strategie, der Umbau zu Diktaturen ebenso.

        Militärstrategie, Great Reset, KI-Transhumanismus, Neuordnung der Hochfinanz – so ist dieses Paket als gesamtes zu bezeichnen.

        Und so ist es geplant seit ca. 20 jahren, Gates war von Anfang an dabei.

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

        • Avatar
          Menschheitsexperiment
          Antworten
          Das für mich beste video bisher als Aufklärung über dieses genmanipulierende Experiment welches laut Gates 2030 abgeschlossen sein wird.

          https://www.kla.tv/2021-03-06/18264&autoplay=true

          die erste Phase davon wird bis 2024 andauern.

        • Avatar
          A.K.
          Antworten
          https://www.zeit-fragen.ch/archiv/2017/nr-34-31-januar-2017/informations-bioterrorismus-eine-neue-form-weltweiter-manipulation.html

           

          Hier noch ein sehr informativer Artikel zum Thema.

          Den Abgleich mit der Realität seit November 2019 (CIA warnte …) muss wohl jede und jeder für sich selbst vollziehen. Wenn A dann gibt es nämlich kein B und ALLE Diskussionen über Testen, Masken, Impfen, Abstand, Singverbot ….haben sich ein für alle mal erledigt. Wie kann man beweisen, dass es etwas nicht gibt?

          Allerdings habe ich ein Problem damit Menschen zu beschimpfen. Auch wenn ich sie genauso wenig verstehe und ihr Verhalten ablehne. Wir werden miteinander leben müssen, und es wird eine ganze Weile dauern bis  wenn überhaupt jemals, die Aufklärung greift.

           

      • Avatar
        A.K.
        Antworten
        file:///C:/Users/User/AppData/Local/Temp/Der%20globale%20Lockdownbetrug%20der%20CCP.pdf

         

        hier ein Text, der umfassend zusammenfasst, und dessen Lektüre so manchem Zweifler an meiner Auffassung evtl. weiterhilft

  • Avatar
    Ulrike Spurgat
    Antworten
    Längst gehört der Vietnam Krieg von 1964 – 1975 der Vergangenheit an. Ist das so?

    In der Geschichte ein Atemzug…ein Wimpernschlag…

    Der hier letzte geschriebene Kommentar von Freiherr holt Vietnam aus den Tiefen der Geschichte hervor.

    Hart und erbarmungslos..

    Ob der Beitrag zum Thema passt möge die Redaktion entscheiden.

    Schreiben musste ich den folgenden Beitrag so oder so.

    1965 überfielen die USA das kleine asiatische Land, ermordeten die Einwohner und vergifteten die Lebensgrundlagen für ein ganzes Volk. Bombardierten ihre Felder, zerbombten Schulen, Betriebe, Krankenhäuser , zerstörte Dörfer und Städte. Machten alles dem Erdboden gleich und hinterließen blutende Erde.

    Nicht genannt wird, sozusagen „vergessen“  der biologische Kampfstoff Agent Orange mit dem die Armee ganze Landstriche verseuchte, was massenhaft unheilbare Krankheiten, Fehlgeburten und Todesfälle zur Folge hatte. Die Opfer wurden nie entschädigt von den Kriegsverbrechern. (Diese Methode erinnert bitter an die nie gezahlten Reparationszahlungen der faschistischen Massenmörder Deutschlands)

    Nicht genannt wurden die Massenerschießungen, Folterungen und Vergewaltigungen. Die verwüsteten Reisfelder….

    Die Täter bleiben im Dunkeln. Niemand wurde verurteil und kam in den Knast. Im Gegenteil: sie erhielten Orden und Medaillen, Auszeichnungen und sogar „Entschädigungen“ für begangenen Völkermord.

    Ende November 1967 schrieb die westdeutsche Wochenzeitung: „Die Zeit“:

    „Die Amerikaner warfen über ganz Vietnam an Bomben ab im Jahre 1965: 315.000 Tonnen: 1966: 512.000 Tonnen; und in den ersten neun Minuten dieses Jahres: 618.000 Tonnen; zusammen über 1,5 Millionen Tonnen Sprengstoff. Mindestens die Hälfte davon oder 750.000 Tonnen wurden auf Ziele im Norden Vietnams abgeladen, wahrscheinlich warfen amerikanische die amerikanischen Maschinen auf Deutschland 614.000 Tonnen Bomben. Legt man die Fläche des Deutschen Reiches von 1941 und die von Nordvietnams zugrunde, so ergibt sich mindesten fünfmal höhere Intensität des Luft Krieges der Amerikaner gegen Nordvietnam , als seinerzeit gegen Deutschland.“

    Unempfindlich gegen fremdes Leid und unerträglich noch dazu.

    Der Internationale Strafgerichtshof wird nun unter Beweis stellen müssen ob sie diesen Namen verdienen.

    Ich befürchte einen „zahnlosen Tiger“. Amerika, welch ein Grauen ist wieder da !

    Sie werden gemeinsam mit dem Busenfreund  „Bibi“ Israel der immer wenn es knapp wird die „Antisemitismus“ Keule schwingen wird und jeden möglichen Prozess gegen den Staat Israel zu verhindern wissen.

    Insbesondere den nun zaghaften Versuch die Verbrechen gegen die Menschlichkeit am palästinensischen Volk begangen seit Jahrzehnten am ISTG zur Verhandlung zu bringen. (Zumindest Teil Bereiche)

    „Wäre es nach den Nürnberger Prozessen gegangen, hätte man seitdem jeden US-Präsidenten gehenkt.“

    Quellen: „Die Zeit“, 1967,  Heynowski & Scheumann, Piloten im Pyjama, Verlag der Nation, Berlin (DDR) 1968

     

     

  • Avatar
    Freiherr
    Antworten
    …und leck mich am Arsch, sind die Leute blöd !!

    Nun raufen sie sich um diese Schnelltests, die soviel nachweisen können wie ein Schwangerschaftstest bei Männern, rein gar nichts nämlich.

    Und wenn dann trotzdem irgendwas angeblich positiv damit getestet wird, weiss der Teufel was, dann muss man zusätzlich einen PCR-Test machen, der wiederum keine Infektionen feststellen kann…

    Wenn ich was gelernt habe, in diesen Schwindelzeiten, dann die furchtbare Gewissheit, dass die Leute tatsächlich blöd sind wie Bohnenstroh.

     

     

  • Avatar
    Ulrike Spurgat
    Antworten
    Sicher war aus meiner Sicht im März `20, dass es sich bei der „epidemischen Lage“ um eine der kritischen kapitalistischen Krisen handelt.

    Konjunkturprogramme und neue Geschäftsmodelle mussten her. Unauffälliger als 2007/008  wo man Griechenland in den sozialen Abgrund hat stürzen lassen um deutsche und französische Zocker Banken zu retten. Dafür werden Märchen Merkel und der Giftzwerg Schäuble noch in der Hölle schmoren.

    Corona ist wie die Pflege eine Geldmaschine und ein Selbstbedienungsladen, insbesondere für Konzerne und korrupte Politiker von denen es mehr als genug gibt. Kürzlich man lese und staune, mehr so nebenbei eine Erwähnung wird:  Gleich drei Speichellecker CSU/CDU haben beherzt zugegriffen sicherlich um sich obszön zu bereichern und das ohne rechtliche Konsequenzen.

    Während die Armut, Verelendung und Vereinsamung im Land in rasender Geschwindigkeit weitergeh

    Der ach so hochgelobte Rechtsstaat ist ein Staat der Rechten !

    Am 17.2.2021 schrieb ich in einem Kommentar in der Galerie:

    Die Politik weiß, dass der „freie Markt“ immer Geschäftsmodelle im Köcher bereit hält womit sich Kasse machen lässt.

    Die Bücher bei den Psychologen, Psychiatern, Pädagogen und auch Psychotherapeuten werden so voll sein, dass sie aus allen Nähten platzen. Es geht nicht um Gesundheit, denn Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit.

    Das System muss überleben !

    Und das funktioniert wie sich unschwer erkennen, dass gekauft wird…, ob Masken, Tests, Schnelltests, kleine und große (ich ergänze rote, grüne mit und ohne Glitzer), für die Kleinen mit nem Einhorn) Wirksam ? “ Scheiß der Hund drauf.. .Kaufen !

    Der Hausarzt dem ich fünfzehn Jahre „treu“ war hat beim letzten Termin in der vergangenen Woche unmissverständlich klar gemacht, dass ich seine Praxis in der Zukunft nur mit einer FFP2 Maske „betreten“ darf: „OP Masken akzeptiert er nicht“.

    Als Kind konnte ich schon Verbote und Regeln die keinen Sinn ergaben nicht leiden. So hat es auch ständig „geknallt“ Wirklich verändert hat sich das bis heute nicht.

    Den Vogel hab ich ihm gezeigt und war dann weg.

    Die Politik und deren Marketing schaffen es, dass Millionen Leute ihnen hinter her eifern…und beim Aldi Schlange stehen…. Und sie haben Helfers Helfer, wie man sieht.

    Wenn Blödheit weh täte…..

    In der Nacht zum 14.2.2021 erfriert eine alte Frau vor dem Pflegeheim, dass sie hätte schützen sollen.

     

     

     

    • Avatar
      Die A N N A loge
      Antworten
      Ich habe es auch heute in der Tageszeitung gelesen, das ganze Sortiment an Schnelltests war in den Aldi Filialen ruck zuck ausverkauft.

      Wer braucht den Test, wofür? Als neue Legitimation, um sich von A nach B zu bewegen? An Schulen und Arbeitsstätten wsrden sie verteilt, so habe ich Jens Spahn verstanden. Was soll ich mit einem Schwung an Selbsttests zu Hause? Mich verrückt machen, wenn der positiv ausfällt und ohne zu wissen, ob richtig oder falsch positiv? Mich künftig selbsttesten wie Zähne putzen und das negativ Ergebnis stets im Brillenetui mit mir führen, als legitimiertes Beispiel für mein gehorsames Pflichtbewusstsein?

      Es fing so harmlos an vor einem Jahr mit Stoffmasken. Bald werden wir mit einen Corona Köfferchen benötigen, um alle Legitimierungsutensilien einschließlich elektronischen Impfpass geordnet mit uns führen zu können, oder ein Handy, auf dem unsere Gesundheit und noch viel mehr abgespeichert, abrufbar und nachverfolgbar ist.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search