Menschenrecht Bildung nur für Geimpfte?

 in Gesundheit/Psyche, Politik

Wissenschaft und Lehre sind frei – so das Grundgesetz in Deutschland und auch in Österreich. Doch für einige Studenten in Österreich gilt bereits 1G, nur Geimpfte dürfen studieren. In Deutschland setzt sich immer mehr 3G durch. Was passiert mit unserem hoch gepriesenen Bildungssystem? Wo sind die Verfassungsrechtler, wenn es um diese Regeln geht? Ein Kommentar. (Quelle: Multipolar)
https://multipolar-magazin.de/artikel/menschenrecht-bildung

Comments
  • Freiherr
    Antworten
    Aber freilich kommt das so, das ist die Absicht  :

    Zugang egal welcher Art und wo auch immer nur noch für Geimpfte !

    Darauf lief es hinaus, von Anfang an, das war der Plan, dafür hat man den Pandemieschwindel inszeniert.

    Bildung, Arbeit, Reisen, Versorgung, Mitgestaltung, Freizeit, Sport,- ohne Impfnachweis nicht mehr möglich.

    Und das Wählen ? – braucht es nicht mehr in einer “ Gesundheits-Ökonomisch-Sozialen-Demokratischen-Republik „.

    Den Coronaleugnern war letztlich nicht anders beizukommen,

    in gleicher Weise wird man dann auch den Klimaleugnern ihr gesundheits-, gesellschafts- und umweltschädliches Verhalten verbieten müssen. ( ich glaube fest daran dass es ein Klima gibt ! )

    Und gentherapeutisch behandelt lässt sich Bildung einheitlicher und effektiver verabreichen.

    Und NEIN, um Verschwörungen ging es nie – Great Reset, KI-Transhumanismus, Bevölkerungskontrolle, Neuordnung der Hochfinanzmacht, Abschaffung freiheitlicher Systeme…

    alles Blödsinn, die Intelligenz war nie auf sowas hereingefallen.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Schreibe einen Kommentar zu Freiherr Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search