Miriam Hanika: Louise

 in Allgemein, MUSIKVIDEO/PODCAST


Miriam Hanika trat auch lange unter dem Namen Miriam Green auf. Unverkennbar auch hier wieder durch eine wunderschöne Oboen-Melodie. In der neueren Musik ist die Oboe eine absolute Seltenheit, allenfalls Tanita Takiram verwendete sie vor 30 Jahren. Der Sound Miriam Hanikas ist rhytmischer geworden, poppiger. Geblieben ist die sensible und nachdenklich Art, Texte zu schreiben. Louise ist, wie man unter dem Video bei youtube nachlesen kann, Miriams Urgroßtante und ihr „persönlicher Schutzengel“, eine starke Frau, die viel ertragen musste und dabei immer Optimistin blieb. Durch zerbrochene Scherben, sagt sie, komme das Licht herein. Visuell besticht die Balletteinlage, die an Marketa Irglovas „This right here“ erinnert. Das hässliche Fabrikgelände könnte für unsere oft wenig ansprechende vordergründige Realität stehen, der Tanz für die Schönheit, die sich mitten in ihr dennoch entfalten kann.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search