Pippo Pollina: Leo

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Darf man in diesen Zeiten einem Anarchisten huldigen? Wir wissen bisher nicht genau, wie der bewährte Cantautore Pippo Pollina zur Corona-Politik steht. Aber die Bezugnahme auf Leo Ferré ist schon mal goldrichtig. Das verstorbene Chanson-Urgestein, das in diesem Video auch als Zeichentrickfigur gegenwärtig ist, schrieb nicht nur das elegische, hier erwähnte „Avec le temps“, sondern auch das revoltionäre „Les anarchistes“. Der französische Part wurde eingesungen von Celia Reg­gia­ni.

Comments
  • Mensch ohne Welt
    Antworten
    Das teutsche Staatsoberhaupt kennt keine rote Linien mehr, das franzöösische will die Ungeimpften enmerder…einscheißen (piesacken)…voila liberte, fraternite, egalite (je n’ai pas d’accente de gu)

    Die Würde des Menschen ist unantastastbar? Echt jetzt? Jedes mal wenn ich die westliche Burka, den Maulkorb, das Alibi wider aller Vernunft wider meines Selberfühlens-Selberdenkens ins gesicht ziehe und mich des martyriums eines Einkaufs oder auch nur des Bezahlens der Tankauffüllung untergebe … ach was solls,

    wer bin ich schon.

    Befehl ist Befehl.Alle von DRK bis Arbeiter Samariter, etc.. müssen bis 15-3 nachweisen, dass sie sich dem Imfmandat unterworfen haben…ansonsten sind sie den Job los!

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search