Planet Lockdown

 in FEATURED, Politik

Galeerensträflinge, Szene aus „Ben Hur“

Die Zentren der Macht wollen die Menschheit mit den Mitteln des Transhumanismus in eine neue Phase technikgestützter Sklaverei führen. Am 22. Dezember 2020 führte James Henry von Planet Lockdown ein Interview mit Catherine Austin Fitts, Herausgeberin von „The Solari Report“ und Geschäftsführerin von „Solari Investment Advisory Services“, wurde mehrere Millionen Male aufgerufen, von YouTube — wie zu erwarten — immer wieder gelöscht und schließlich auf andere Plattformen hochgeladen. Fitts bietet in diesem Interview eine umfassende Sicht auf den weltweiten Lockdown-Terror. Vor allem weist sie darauf hin, dass die Corona-„Pandemie“ inszeniert wurde, um das Finanzsystem neu zu strukturieren. Ferner spricht sie darüber, dass die Zentren der Macht zugleich Zentren organisierter Wirtschafts- und Politikkriminalität sind. Diese wollen — nach Fitts — eine weltweite Technokratie auf der Grundlage des Transhumanismus errichten und die Menschheit in eine moderne Sklaverei führen. James Henry

James Henry: Was denken Sie, was passiert wirtschaftlich als Ergebnis all dessen?

Fitts: Ich habe gerade eine große Studie mit dem Titel „The State of Our Currencies“ veröffentlicht. Darin habe ich die Tatsache beschrieben, dass der Dollar seit vielen Jahrzehnten die Reservewährung ist. Wir befinden uns in einer Zeit großer Veränderungen und Unsicherheiten, in der die Zentralbanker versuchen, das Dollarsystem zu verlängern und die Einführung des neuen Systems zu beschleunigen. Sie führen ein neues Transaktionssystem ein, das komplett digital sein wird und im Grunde das Ende der Währungen, wie wir sie kennen, bedeutet. Das betrifft praktisch das gesamte Geld auf dem Planeten. Es ist also groß, kompliziert, chaotisch, und ihre Herausforderung lautet: Wie vermarktet man ein System, das, wenn die Leute es verstehen würden, niemand haben will? Natürlich ist die Art und Weise, wie sie das tun, die Krise im Gesundheitswesen.

Warum ist die Gesundheitskrise dafür gut?

Wenn ein paar Leute die vielen kontrollieren wollen, ist die Frage: Wie kann man alle Schafe in den Schlachthof treiben, ohne dass sie es merken und sich wehren? Die perfekte Sache sind unsichtbare Feinde. Jetzt ist ein Virus perfekt, weil es unsichtbar ist. Wenn man Menschen Angst machen kann, dann werden sie die Regierung zum Schutz vor dem unsichtbaren Feind brauchen. Die zweite, sehr effektive Taktik lautet: „Teile und herrsche.“ Wenn man also die Medien nutzen kann, dann spielen diese eine sehr wichtige Rolle. Ob „teile und herrsche“ oder „unsichtbare Feinde“, das sind alles Wege, Angst zu erzeugen und die Menschen dazu zu bringen mitzumachen.

Natürlich kann man mit dem unsichtbaren Virus enorme Kontrollmechanismen einführen. Man kann Menschen davon abhalten, sich zu versammeln, sich zu organisieren und darüber zu sprechen, was vor sich geht, usw. Mit der Digitalisierung der Kontaktverfolgung können sie kontrollieren, wer mit wem spricht. Wenn man Sie dazu bringen kann, Ihre gesamte Arbeit und Ausbildung online zu erledigen, kann man buchstäblich alles mithören, was Sie sagen.

Wenn jede Zentralbank eine digitale Währung einführt, haben sie die Möglichkeit, Ihr Geld an- und auszuschalten. Wenn Sie sich also nicht benehmen, war’s das! Natürlich, wie wir wissen, wollen sie das mit Transhumanismus kombinieren. Das bedeutet, dass sie mit Injektionen das Äquivalent eines Betriebssystems in meinem Körper einrichten können. Ich bin also physisch an das Finanzsystem angeschlossen.

Wie wirken sich die Lockdown-Maßnahmen eigentlich aus?

Ich habe den „Patriot Act“ einmal als „Gesetz zur Konzentration und Kontrolle des Geldflusses“ bezeichnet, und dies ist ein sehr ähnlicher Prozess. Sie versuchen, die wirtschaftliche und politische Kontrolle dramatisch zu zentralisieren. Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben. Sie erklären 100 kleine Unternehmen auf der Main Street in einer Gemeinde für nicht lebensnotwendig, schließen sie, und plötzlich können Amazon, Walmart und die großen Läden den ganzen Marktanteil wegnehmen.

In der Zwischenzeit befinden sich die Menschen auf der Main Street weiterhin in einer Schuldenfalle und versuchen verzweifelt, ihre Grundschulden und ihre täglichen Ausgaben zu decken. Gleichzeitig kauft die Federal Reserve Unternehmensanleihen. Die Leute, die den Marktanteil übernehmen, können sich im Grunde zu 0 bis 1 Prozent finanzieren, während jeder auf der Main Street 16 bis 17 Prozent auf seine Kreditkarten zahlt, ohne Einkommen generieren zu können. Im Grunde genommen haben sie sie also jetzt in der Hand und können ihnen ihren Marktanteil wegnehmen.

Scheinen Ihnen die Lockdown-Maßnahmen eher eine wirtschaftliche Sache zu sein als ein Plan zur Virenabwehr?

Das ist ein Wirtschaftskrieg, und das oberste 1 Prozent hat davon profitiert. Seit April 2020 haben die Milliardäre weltweit ihr Nettovermögen um 27 Prozent gesteigert. Die Länder mit der am weitesten fortgeschrittenen Technologie, mit dem Zugang zu künstlicher Intelligenz, Software und den digitalen Systemen, auch im Weltraum, konsolidieren ihre wirtschaftliche Macht gegenüber den schwächeren Nationen dramatisch. Ich würde Covid-19 als die Institution der Kontrolle beschreiben, die notwendig ist, um den Planeten von einem demokratischen Prozess in eine Technokratie zu verwandeln. Stellen Sie sich das wie einen Staatsstreich vor.

Dank des magischen Virus gibt es kein Geld in der Sozialversicherung, kein Geld in der Staatskasse. Sie haben ihre perfekte magische Ausrede.

Alles kann auf das magische Virus geschoben werden.

Genau. Es ist erstaunlich, denn jede Verwicklung des Finanzputsches wurde durch dieses magische Virus gerechtfertigt. Wenn man als Finanzmensch die Welt durch die Mathematik von Zeit und Geld betrachtet, ist es ziemlich erstaunlich, dass irgendjemand das glaubt, aber sie tun es. Das ist ein Teil dessen, was C.J. Hopkins „den Covidian-Kult“ nennt. Man tritt dem Kult bei und sagt: „Ja, das magische Virus hat das ganze Geld aus der Sozialversicherung genommen. Das magische Virus hat dafür gesorgt, dass unsere Rentenfonds nicht ausreichen …“

Wie sieht die Technokratie aus, zu der wir gedrängt werden?

Die Technokratie heißt „Transhumanismus“. Also, jeder kennt die Idee, dass Microsoft Sie dazu bringt, ein Betriebssystem in Ihren Computer herunterzuladen, das Microsoft und einer Vielzahl von anderen Akteuren eine Hintertür in Ihren Computer öffnet. Und alle ein oder zwei Monate müssen Sie es aktualisieren, weil es Viren gibt, richtig? Das ist ein ähnliches System für Ihren Körper. Sie injizieren Materialien in Ihren Körper, die im Wesentlichen das Äquivalent eines Betriebssystems und eines Empfängers schaffen, und Sie können buchstäblich jeden an die Cloud anschließen. Das schließt ein, Menschen in Verbindung mit ihren finanziellen Transaktionen digital zu identifizieren und zu verfolgen.

Es ist also eine Welt mit null Privatsphäre. Noch wichtiger ist es zu verstehen, dass, wenn sie dann eine oder mehrere Zentralbank-Kryptos einführen, sie jetzt über ein System sprechen, in dem jede Zentralbank der Welt Sie individuell von Transaktionen ausschließen kann, wenn ihnen Ihr Verhalten nicht gefällt.

Also, Transhumanismus und Technokratie gehen Hand in Hand. Ich würde das als ein System der Sklaverei bezeichnen. Wir sprechen davon, dass wir aus der Freiheit in ein komplettes Kontrollsystem übergehen, rund um die Uhr, einschließlich Gedankenkontrolle.

Wenn Sie sich anschauen, was gerade passiert, dann haben wir die Tech-Leute, die die Clouds und die Telekommunikation aufbauen. Das Militär kümmert sich um den Weltraum und die Operation Warp Speed. Sie installieren die Satelliten. Dann haben wir die große Pharmaindustrie, die die Injektionen herstellt, die voll von diesen mysteriösen Inhaltsstoffen sind und die Ihre DNA verändern. Dann haben wir die Medien, die die Propaganda „ausgießen“. Sie haben also diese verschiedenen Säulen, sodass Sie nicht sehen können, wie ein neues System in Ihren Körper und Ihren Geist integriert ist.

Zu welchem Zweck?

Um das System einer Sklaverei einzuführen. Dann stellt sich die Frage: Wie werde ich es in Ihrem Körper aufbauen, ohne dass Sie die Falle sehen? Darum versucht man, diese verschiedenen Säulen getrennt zu halten. Wenn man den Zentralbankern zuhört, versuchen sie so gut wie möglich, sich von diesen Gesprächen fernzuhalten. Bei einer IWF-Präsentation über grenzüberschreitende Zahlungen erwähnte der Chef des IWF das digitale globale ID-System. Der Vorsitzende der Federal Reserve wurde fast bleich. Es gibt in Amerika mehr als 325 Millionen Gewehre. Er will nicht, dass das jemand sieht, bis die Falle zugeschnappt ist und es zu spät ist.

Glauben Sie, dass wir dieses Jahr in eine Falle getappt sind?

Ja, aber die Tür hat sich nicht geschlossen. Der Grund für unser Gespräch ist, dass diese Transparenz das Spiel sprengen kann. Meinen Artikel zu Beginn des Jahres 2020 über Injection Fraud bekräftigten mehrere Leute und Yahoo veröffentlichte im Herbst eine Umfrage, nach der 44 Prozent der Republikaner dachten, dass Bill Gates sie chippen wollte. Ich sagte: „Okay, wir machen Fortschritte.“ Dann begannen sie Operation Warp Speed. Interessanterweise wählten sie als Leiter der Operation einen Experten für injizierbare Gehirn-Maschine-Schnittstellen, der früher Forschungsleiter bei GlaxoSmithKline war. Neben der Verabschiedung des Going-Direct-Plans durch die Zentralbanker war es die Vergabe des JEDI-Cloud-Vertrags durch das Verteidigungsministerium an Microsoft.

Amazon ist im Wesentlichen ein Auftragnehmer der CIA und des Geheimdienstes. Sie fingen an, Profit zu machen, als sie große Verträge mit der CIA eingingen, um Clouds bereitzustellen, nicht nur für die CIA, sondern für alle 17 US-Geheimdienste durch diesen Dach-Cloud-Vertrag. Sie haben also jetzt Amazon, das den Vertrag mit den Geheimdiensten führt. Ende 2019 hat Leidos einen großen Vertrag mit dem Department of Navy abgeschlossen, und dann hat das DOD [Department of Defence, Amn. d, Übersetzers] den JEDI-Vertrag abgeschlossen. Diese drei riesigen Cloud-Verträge geben ihnen die Möglichkeit, die Geldflüsse radikal umzugestalten. Sie können buchstäblich fast alle kleinen Unternehmen stilllegen, alle auf ein universelles Grundeinkommen setzen, das im Grunde ein Kontrollsystem ist, und alles über die Militär-Clouds laufen lassen.

Sie sehen also die Richtung, in die wir uns bewegen. Aber es ist ein wenig unklar, warum?

Nein, es ist ganz einfach: Wenn man sich jetzt die digitale Technologie ansieht, kann man die Sicherheiten perfektionieren. Und mit Waffen aus dem Weltraum kann man jede Rebellion niederschlagen. In der Geschichte der Welt ist die Sklaverei das profitabelste Geschäft. Also, wenn man jetzt die technologischen Möglichkeiten hat, Sklaverei einzuführen, ist ihre Einstellung: „Okay, lasst es uns tun.“

Es gibt noch andere Theorien, warum Menschen die komplette Kontrolle haben wollen: In Anbetracht der Schwierigkeit, eine immer größer werdende Bevölkerung zu ernähren und zu managen, wenn jetzt eine Biotechnologie Mr. Global (Fitts Spitzname für das Komitee, das die Welt regiert, Anm. d. Übersetzers) erlaubt, 150 Jahre zu leben, kann man das nicht geheim halten. Warum also nicht die Bevölkerung reduzieren, Roboter integrieren, Robotik für alles verwenden? Dann kann man sehr wohlhabend und luxuriös leben, ohne all die Management-Kopfschmerzen.

Mr. Global versucht, mithilfe von Technologie zu einem System überzugehen, in dem einige wenige Menschen durch Robotik, künstliche Intelligenz und Software viele Menschen kontrollieren können. Sie müssen bedenken, dass Mr. Global sehr, sehr viel Angst vor der allgemeinen Bevölkerung hat.

Mr. Global ist ängstlich?

Ja, er ist sehr ängstlich. Wenn Sie versuchen, das Fenster der Geheimhaltung zu öffnen, gehen Sie enorme Risiken ein, also haben sie Angst vor der allgemeinen Bevölkerung. In der Geschichte des Regierens hat sich die Bevölkerung gelegentlich umgedreht und die Führung getötet.

Es ist fast so, als wäre dieses Jahr ein Schalter umgelegt worden, und wir befinden uns in einer bizarren Welt, richtig?

Wir befinden uns schon seit einer Weile in einer bizarren Welt. Die Frage für Mr. Global ist natürlich: „Was ist effizienter? Was ist zu tun?“ Mit anderen Worten:

Wenn ich den Planeten und alle natürlichen Ressourcen verwalten und zu meinem Vorteil melken und mein Risiko reduzieren will, wenn ich alles mit Robotern machen kann, was mache ich dann mit den Menschen? Ich brauche sie ja nicht mehr.

Mit anderen Worten, sie haben sich buchstäblich abgespalten und eine eigene Zivilisation geschaffen. Sie betrachten sich nicht mehr als Teil unserer Zivilisation.

Wer sind „sie“?

Das ist das große Mysterium, und deshalb nenne ich diese Gruppe „Mr. Global“. Trotz meiner persönlichen Erfahrungen mit vielen verschiedenen Menschen dieser Gruppe kann ich Ihnen nicht sagen, wer wirklich die Kontrolle hat. Die Fragen lauten letztlich: Wer hat die mächtigste Waffe? Wer hat die mächtigste Weltraumpräsenz, Weltraumwaffen, und wer kontrolliert die Seewege? Wir wissen es nicht.

Was wir wissen ist, dass ein Teil des Wettbewerbs zwischen China und Amerika darin besteht, dass derjenige, der die dominante Position im Weltraum hat, die Macht hat, den ganzen Planeten zu kontrollieren.

Was ist also die Lösung?

Die Lösung ist: Transparenz in das Geschehen bringen. Verstehen, wohin das System führt, und aufhören, es zu bauen.

Wenn Sie für Big Pharma arbeiten, hören Sie auf. Bauen Sie stattdessen lokale Systeme für frische Lebensmittel auf, sodass Sie Nahrung haben werden. Beginnen Sie das Gespräch darüber, wohin dies führt, und, was noch wichtiger ist, wohin wir gehen wollen. Wir werden die Wirtschaft von unten nach oben umbauen müssen.

Ich nenne das „Aufräumen“. Als ich in Washington einen Scheck auf mein Privatkonto bei JP Morgan Chase ausstellte, wurde mir klar: „Warum arbeite ich mit der Bank zusammen, die diese kriminellen Machenschaften betreibt und die Gemeinden zerstört und räuberische Kredite vergibt? Ich muss aufhören, dort Bankgeschäfte zu machen.“

Wenn morgen jeder in Amerika aufwachen würde und seine Bankgeschäfte bei JP Morgan Chase einstellen würde und sagen würde: „Wisst ihr was? Ihr seid alle Kriminelle, und wir wollen nichts mit euch zu tun haben. Wir sind raus“, und wir gingen zu einer lokalen Kreditgenossenschaft oder einer Gemeinschaftsbank, das wäre eine totale Revolution. Wir haben die Macht, das zu ändern.

Entweder sind Sie für das transhumanistische Sklavereisystem oder Sie sind für ein menschliches System. Wenn Sie für ein menschliches System sind, dann müssen Sie einen Weg finden, Geld zu verdienen und sich sozial in einem menschlichen System zu engagieren und aufhören, ein transhumanistisches System aufzubauen. Helfen Sie der Regierung nicht, korrupte Gesundheitskrisenregelungen einzuführen, die in Wirklichkeit Katastrophenkapitalismus sind, der die Private-Equity-Leute und die Milliardäre reich macht, und so weiter und so fort.

Ich sage einfach unverblümt: Holen Sie sich „The State of Our Currencies“, und lesen Sie es, und Sie werden wissen, wer das tut. Ich finde es ziemlich offensichtlich, wer das tut.

Redaktionelle Anmerkung: Dieses Interview erschien zuerst unter dem Titel „Planet Lockdown“. Es wurde von Ullrich Mies im ehrenamtlichen Rubikon-Übersetzungsteam übersetzt und gekürzt und vom ehrenamtlichen Rubikon-Korrektoratsteam lektoriert. Dieser Text erschien zuerst in Demokratischer Widerstand Nr. 35.

 

Quellen und Anmerkungen:

https://www.gofundme.com/f/planet-lockdown-film

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Dank an den Rubikon, www.rubikon.news, wo dieser Artikel zuvor erschienen ist.

Showing 11 comments
  • Freiherr von Anarch
    Antworten
    So ist es !

    Die wirklich noch Intelligenten, wenigstens noch geistig Wachen begreifen es, verstehen es und haben es sofort verstanden, durchblickt, schon im Feb. 2020 und in kluger Vorrausschau auch die Zustände nach einem Jahr, man musste doch lediglich eins und eins zusammenzählen.

    Es fügte sich schon sehr früh alles zusammen wie ein nicht allzu schwieriges Puzzle – sehr erschreckend aber die leider überwiegende Dummheit in den Bevölkerungen, die dieses unfassbare Verbrechen dadurch ja mit ermöglichen, unterstützen.

    Alle Hochkaräter in Wissenschaft, Medizin, Forschung, Recht, Politk- und Finanzwissenschaft und sonstigen auch geistigen Wissenschaften hatten es auf Anhieb erkannt und dargelegt, aufgedeckt und bewiesen –

    der Januar 2020 war der Startschuss für diesen generalstabsmässig geplanten infernalen neuen Krieg gegen die Zivilgesellschaften mit dem Ziel diese in eine transhumanistische totale Sklaverei unter totaler Kontrolle zu führen.

    Merkel und Spahn haben ihren zugedachten Part dabei als Befehlsempfänger ausgeführt, ist aber noch nicht zur Zufriedenheit abgeschlossen und so werden neue angebliche Gefahren taktisch konstruiert.

    Das Urteil von Weimar war ein Knaller im Sinne des mehr als nur berechtigten Widerstandes, macht Hoffnung – jedoch, wie nicht anders zu erwarten war, hat die Staatsanwaltschaft sofort Rechtsbeschwerde eingelegt und diese Urteil wird kassiert werden. Solche staatsanwältlichen Vorgehen sind direkt von Merkel befohlen, sollte jedem klar sein, bei Urteilen möglicher  ‚Nationaler Tragweite‘ greift die oberste Macht persönlich ein.

    Weder Rechtsstaat noch Rechtssystem der BRD haben funktioniert, oder eben so funktioniert wie von Merkel befohlen.

    Wo die Justiz nicht mehr als solche im Sinne der Verfassung und des Grundgesetzes funktioniert, herrscht Diktatur !

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • cource
    Antworten
    es gibt aber noch eine andere variante und zwar: dass div. konzerne angst vor dem „new green deal“ haben, d.h. alles was der umwelt/klima schaden könnte wird runtergefahren/abgeschafft und deshalb versucht man das volk gegen die regierung aufzuhetzen, denn wenn ein profiteur/unternehmen/konzern usw. des systems, die regierung direkt angreift könnte man auch das system ansich in frage stellen und das will keiner der großen player7konzerne
  • Volker
    Antworten
    Das Meiste lässt sich nachvollziehen, soweit bin ich gedanklich auch schon angekommen, Aber:

    Sie injizieren Materialien in Ihren Körper, die im Wesentlichen das Äquivalent eines Betriebssystems und eines Empfängers schaffen, und Sie können buchstäblich jeden an die Cloud anschließen.

    Solche Behauptungen sollte man nicht einfach mal so ausstreuen, ohne fundiertes Material darüber, wie dies technisch/biologisch/sonstwie machbar wäre. Ein paar Impfungen, und schon bin ich Teil eines globalen Netzwerks, eine Art körpereigene Software, die mich fremdsteuert?

    Was meine Alarmglocke schrillen lässt ist, dass man über Impfungen DNA/Gene/Erbgut (?), verändern möchte, also etwas gezielt in Gang setzen könnte, dass sich nicht mehr rückgängig machen liese. Nur was? Möglicherweise (ich spekuliere ins Blaue hinein) die Lebenswerwartung  der Menschen herunterzusetzen? Also nix transhuman, Transhumane benötigen auch Lebensräume, wollen/müssen versorgt werden,  um….

    Fragezeichen.  Um zu konsumieren ohne Bedürfnisse, da transhuman abgestumpft? Was sollten sie auch konsumieren, wenn es nur noch darum geht,  dass sich das sogenannte 1-Prozent Überlebensräume schafft, wofür sie weder Gold, Geld, sonstwas benötigen, teilen die Reste einfach unter sich auf.  Wofür also Transhumane züchten und steuern, deren Verwertung keinen Sinn ergibt, wenn wir uns zwangsläufig verabschieden müssen.

    Letzter Ausweg Mars oder sonstwo? Gut, als Viren hätten wir möglicherweise die Chance, irgendwo irgendwie von vorne anzufangen, steigen als Einzeller aus kosmischen Dunst, lernen laufen, erfinden das Rad, industrialisieren Virenmenschen zu gehorsame Malocher, produzieren Waffen, Schlachthäuser und atomaren Wahnsinn.

    Ein solcher Artikel ist m. E. nicht gerade förderlich für die Bemühungen derjenigen, die gewollt als gefährliche Spinner bezeichnet werden, um sie zum Schweigen zu bringen. Schwammig und kontraproduktiv. Note mangelhaft.

    Dazu noch: Quelle Planet Lockdown; gofundme – führende Spendenplattform

    GoFundMe ist die beste Wahl zum Spendensammeln, egal ob für Privatpersonen, Gruppen oder Organisationen.

    Wie kommt dies bei mir an? – Fragezeichen in Richtung Rubikon.

    • cource
      Antworten
      „..Ein solcher Artikel ist m. E. nicht gerade förderlich für die Bemühungen derjenigen, die gewollt als gefährliche Spinner bezeichnet werden..“ finde ich auch, aber vielleicht sind alle noch erlaubten webseiten die sich negativ zu den corona-maßnahmen äußern dürfen, eh nur rattenfänger der geheimdienste?
  • Freiherr von Anarch
    Antworten
    GoFundMe ! ‚ gäh weida untastitz mi ! ‚

    Nun – das Transhumanisieren kann man als solchen Begriff wörtlich nehmen: den Menschen, seine Fähigkeiten in jeder Hinsicht zu verändern, physisch, psychisch, intellektuell.

    Wird unter dem Vorwand vorangetrieben, verkauft, den Menschen zu ‚verbessern‘, was aber in einer Menschenzucht enden wird. Eugenik – nanotechnisch, gehirntechnisch, biotechnisch, pränatal gentechnisch  angewandt wird ein ‚Neuer Mensch‘ erschaffen, ein nanotechnischer, robotronischer, mechanischer, lenk- und steuerbarer ‚Mensch‘ – vor allem mittels injezierter künstlicher genmanipulierter Stoffe erreicht.

    Freilich wird damit auch die völlige Kontrolle über jeden einzelnen ‚Menschen‘ erreicht, sogar eine Fernsteuerung.

    Individuelle Einzigartigkeit wird abgeschafft, beginnt schon pränatal.

    Macht- und Weltherrschaftspsychopathen haben das schon lange im Sinn und mit einer Durchimpfung der Weltbevölkerung beginnt nun das schaurige Experiment an der lebenden Materie Mensch, step by step wird man dazulernen und korrigieren, den Menschen von immer weiteren Impfungen abhängig machen – ohne solche wird er dann nicht überleben, nicht einmal geboren werden können.

    Eine KI-transhumanisierte Menschenmasse dann, in jeder Hinsicht steuerbar, der bisherige empathische Mensch wird aussterben.

    Verlockend wohl für die meisten der Vorwand, Krankheiten damit abzuschaffen – was aber nichts anderes bedeutet als den Menschen abzuschaffen. Mensch und Virus sind seit jeher eine Symbiose, Symbiosen garantieren den Erhalt der Natur, jenseits dieser Notwendigkeit steht das Künstliche !

    Dieses Ersetzung von Natur durch Künstlichkeit passiert schon sehr lange, künstlicher Boden, künstliche genmanipulierte Nahrung, künstliche Stoffe aller Art – aber nun greift man mittels gezielter Eugenik den bisherig noch einigermassen natürlichen Menschen frontal an.

    Startschuss für dieses Menschheitsexperiment zur Transformierung desselben, war der Januar 2020, eine Generation wächst da hinein, Kleinkinder schauen in die maskenbedeckten Gesichter ihrer Eltern, kein Lächeln mehr zu erkennen… da beginnt die psychisch-seelisch-empathische Zerstörung.

    ‚ Lasst euch impfen dann dürft ihr wieder eure Gesichter zeigen, euch wieder umarmen, wieder Mensch sein ! ‚ – so lockt man nun die Menschheit in die Falle.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    • cource
      Antworten
      die verrohung zu hitlers zeiten, war auch schon nicht mehr human, die christliche zucht und ordnung/deutsche eiche-mentalität/adolf eichmann kann man kaum noch mit transhumanismus toppen
  • Impfkriminalität
    Antworten
    hier sehr umfasend die Rechtswidrigkeit der regierungspolitisch-erzwungenen Durchimpfung:

    https://2020news.de/massenhaft-nichtige-impfeinwilligungen/

     

    • cource
      Antworten
      das sehen die 40 millionen deutschen risikopatienten aber völlig anders, die verlangen sogar eine impfung sonst verklagen sie den staat wegen unterlassener hilfeleistung
  • Freiherr von Anarch
    Antworten
    Gandalf der Weise und das eigentlich überflüssige Grundgesetz !
    …so fühle ich mich, wie der weissbärtige Magier, wenn ich hier mit einem meiner ergonomisch an meine Grösse und Hände angepassten individuell selbstgefertigten Wanderstäbe aus Vogelbeer, Hasel, Hartriegel und Holler durch den stellenweise knietiefen Schnee abseits der Wege durch die Wälder Schritt für Schritt deren bewusst stapfe –
    dabei den Spuren von Reh, Hase, Hermelin, Rebhuhn, Fuchs, Wildkatze, Oachkatzln folge, deren Beutespuren auch von Eulen, Falken, Bussarden, deren blutige Rupfungen der vergangenen Nacht und aller sonstiger wilder Lebens-Aktivitäten , die der Schnee offenbart –
    eine Taschenausgabe des Grundgesetzes, 11,7 x 8,9 cm, kaum ohne Mikrospok lesbar, heute bei meiner immer seelenheilenden Wanderung mit Absicht mitgenommen und bei meiner Rast auf einem Baumstumpf mit Bier und Tabak dann anschliessend ebenso absichtlich zum Beweise der völligen Unsinnigkeit rechtsprecherischer norm- und abnormaler Regularitäten demonstrativ in die Runde der Bäume und Sträucher und allem das da lebt in die Runde gehalten, 360 grad mich dabei gedreht –
    erntete ich schallendes Gelächter der sonst völlig in Stille versunkenen Natur.
    Und – kann es nicht beweisen, aber glaube zumindest dass sogar Meister Grimmbart mich ausgelacht hatte.
    Auf dem Rückweg kommt mir ein Nachbar entgegen: ‚ hast du schon die Einladung zum Impfen bekommen ? ‚ – meint er im Vorübergehen, ‚ nein‘, ruf ich ihm nach, ‚ aber ich bin ja nicht blöd‘ .
    Nein, meine Impfungen für meine physische und psychische Gesundheit und Klarheit im Kopf zugleich bekomme ich hier im Wald, hier wird dir die Symbiotik gelehrt, schon ein einziger Spaziergang mit offenen Sinnen reicht für die Erkenntnis dass wir uns der Symbiose mit der Natur nicht entfremden dürfen, wenn wir natürlich bleiben wollen, ‚ theres nothing more to say…‘
  • Die A N N A loge
    Antworten
    Erkenne die Logik

    Mein Mitbewohner wurde in Quarantäne geschickt, eingestuft in Kategorie 1. Er hat keine Symptome. Ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, die auf einem Verdachtsmoment beruht. Er war mit jemandem in einem Raum, bei dem Corona nachgewiesen wurde. Soweit so gut. Wir haben in unserer WG alles soweit verändert, dass der Virus, von dem wir nicht wissen, ob er hier eingezogen ist, sich nicht von A nach B bewegen kann und wir erledigen für unseren Mitbewohner die notwendigen Einkäufe und Essensversorgung.

    Nun wäre es doch im Interesse aller, zu wissen, ob mein Mitbewohner sich den Virus in jener verhängnisvollen Minute eingefangen hat, oder nicht. Jetzt, nach 5 Tagen der theoretischen Infektionszeit, wäre doch der große Augenblick gekommen, zu demonstrieren, was der PCR Test kann. Ist aber nicht so. Die Quarantäne wurde angeordnet, BEVOR der PCR Test angewendet werden kann. Jetzt wäre es ideal für den PCR Test, doch jetzt hat mein Mitbewohner striktes Ausgehverbot. Das Ergebnis eines selbst organisierten Schnelltests würde vom Gesundheitsamt nicht anerkannt werden. Ob mit oder ohne Corona : 14 Tage Quarantäne sind festgeschrieben, wenn sie erstmal amtlich ausgesprochen sind.

    Ein mobiler Tester, der ins Haus kommt, ist für den Fall nicht vorgesehen. Ich bin, wie auch meine anderen Mitbewohner sind Kategorie. Wir können uns im Rahmen des Lockdowns frei bewegen. Im unglücklichen Fall tragen wir, der Rest der WG die nicht nachgewiesenen Viren unseres Mitbewohners weiter und der PCR Test hat von allem nichts gewusst.

    Wir müssen mehr testen. Ist das nicht die Aussage, die ständig in Politiker- und Virologenkreisen kursiert?

  • Die A N N A loge
    Antworten
    Korrekturen :

    1.

    Jetzt, nach 5 Tagen der theoretischen Inkubationszeit

    2.

    Ich gehöre, wie auch meine anderen Mitbewohner automatisch zur Kategorie 2.

Schreibe einen Kommentar zu Volker Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search