Polizei in Berlin schikaniert willkürlich Touristen

 in Allgemein, VIDEOS


Die Bilder sprechen für sich. Mag sich jeder selbst eine Meinung bilden, ob dies Verhalten der Polizei im Rahmen von Ethik und Moral rechtsstaatlich erscheint oder eher nur noch zum Fremdschämen taugt.

Showing 2 comments
  • Freiherr
    Antworten
    Eigentlich unfassbar, nicht wahr ?

    Eigentlich – denn ein Rechtsstaat ist das nicht mehr, ein solcher war es auch nie wirklich.

    Nun wird solchen Menschen die noch geglaubt haben, bisher, es wäre einer –

    SCHLAG-artig bewusst dass diese brutale Staatsgewalt in einem rechtsfreien Raum Merkels Befehle gandenlos durchzieht,

    hat trotz allem, wenns auch sarkastisch klingt, das “ Gute “ dass dieser Irrglaube brutal ausgetrieben wird, alle Betroffenen seit Februar 2020 sind lebenslang von diesem Irrglauben befreit.

    Und Merkel ist es auch, die letztlich als Hauptverantwortliche diesen Tätern die Straffreiheit garantiert, wäre dem nicht so, würden die es niemals machen können, dürfen.

     

     

     

     

     

     

  • Volker
    Antworten
    Staat außer Kontrolle. Braucht es mehr Beweise dazu noch?
    Klar, könnten Querdenker sein, und wie man längst weis, sind sie brandgefährlich für uns alle, sollen sie doch verrecken man sollte oder müsste sie als unwertes Leben unwerte Daseinsberechtigte ansehen und in Lager … und ächten. Soll Ärzte schon geben, die sich als Götter über Leben oder Tod stellen, und damit meine ich keine Tiermediziner, selbstverliebte Psychos mit Wahnvorstellungen oder karriere- und machttrunkene Kriminelle Stiefelputzer.
    (Manchmal streiche ich gewisse Bezeichnungen durch, damit mein Existenzminimum nicht gestrichen wird, man weis ja nie, was noch so alles als Maßnahmen beschlossen werden könnte.)

    In Hessen gilt demnächst die längst fällige 2 G-Regelung, muss nur noch demokratisch abgenickt werden, und die, die alles Übel mit Menschenverachtung (Teil politischer Daseinsberechtigung) abnicken, sind sicherlich keine Menschenfreunde.
    Gut, benötige keinen Frisör mehr und soziale Teilhabe wurde mir verboten, damit kann ich irgendwie umgehen – noch – , aber als Freiwild zum Abschuss freigegeben zu werden, bezeichne ich als Todesurteil, mit Beifallsbekundungen blank geputzter Faschistenstiefel.

    Sah heute ein Nachbarskind (4-5 Jahre alt) mit Maske vor der Haustür stehen, während die STIKO wiederholt Scheinverantwortung heuchelt, Neugeborene als lebenswürdig zu verhandeln achten, oder für den Profit der Pharmaindustrie, der Ideologie einer lebensfeindlichen globalen Neuordnung zu opfern.
    Für das Ergebnis bedarf es keiner Verschwörungstheorie mehr, wir befinden uns gerade in der praktischen Umsetzung einer herangezüchteten, neuen Art des Menschen.

Schreibe einen Kommentar zu Volker Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search