Raphael Bonelli: Zivilcourage gesucht

 in VIDEOS


Wer bei dem Wiener Psychiater Raphael Bonelli Patient ist, muss damit rechnen, dass der bei seiner Ankunft gerade eine seiner berühmten Videobotschaften beendet hat. Dieser Beitrag ist besonders bewegend und gleichzeitig ärgerlich. Eine Frau mit Maskenbefreiungsattest wurde von einem Corona-Frömmler in der U-Bahn übel beschimpft, Menschen ohne Maske sollten beseitigt werden. Keiner der anderen Mitfahrenden griff helfend ein. Bonelli scheut sich nicht, Vergleich mit den Zuständen in den Anfänge der Nazi-Diktatur anzustellen.

Comments
  • Avatar
    postcards for resistance !
    Antworten
    Auf dieser Seite könnt ihr meine Computer-Graphiken anschauen :

    https://www.artmajeur.com/raebischerwolf

    unter dem Motto ‚postcards for resistance ‚.

    Dort kann man die Graphiken als Lizenz erwerben, ( der Preis ist dort vom Betriber dieser Möglichkeit des Veröffentlichens vorbestimmt ) und mit dieser Lizenz kann jeder vervielfältigen wie er eben will. ( z.B. Postkarten drucken zu lassen )

    Als png-Datei in Postkartengrösse gespeichert und mit dem Kauf herunterzuladen.

    Naja – ich hätte diese Entwürfe auch kostenlos abgegeben, will eigentlich nur den Widerstandsgeist damit ankurbeln…

    andererseits wäre es ein Möglichkeit als Armutsrentner etwas mehr Kohle zu haben, man möge mir das verzeihen…

     

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search