Strompreise – wenn die EU die Preismechanismen nicht ändert, könnten die Folgen katastrophal sein

 in Politik (Inland), Wirtschaft

Im Windschatten der Gaspreisexplosion haben sich die Großhandelspreise für Strom in den letzten Monaten mehr als verzehnfacht. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis dies mit voller Wucht auch die Stromrechnungen der Haushalte trifft. Die Gründe dafür sind vielfältig und gehen weit über den Krieg in der Ukraine hinaus. Vor allem die Folgen des Klimawandels machen sich hier bemerkbar und paradoxerweise sorgt nun ein Preismechanismus, der eigentlich die erneuerbaren Energien stärken und den Verbraucher vor hohen Strompreisen schützen sollte, dafür, dass die Preise nun durch die Decke gehen. Es ist an der Zeit umzudenken. Die Förderung regenerativer Energien ist wichtig und richtig; Preismechanismen, die bei externen Schocks zum volkswirtschaftlichen Selbstmord führen, sind jedoch falsch. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=87221

Comments
  • Volker
    Antworten
    Da blickt doch niemand mehr durch.

    Langsam schleicht sich ein Gefühl ständiger Verarschung bei mir ein.

    Not macht nicht nur erfinderisch; für einige Zeitgenossen übelster Sorte bedeutet sie Reichtum.

    Pfui Deibel!

Schreibe einen Kommentar zu Volker Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search