Wegen Corona und Lockdowns: Dreimal mehr Suizidversuche bei Kindern

 in VIDEOS


Es sind Zahlen, die einfach nur fassungslos machen… Rund 500 Mal wollten sich junge Menschen in Deutschland im zweiten Lockdown das Leben nehmen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Uniklinikums Essen, bei der Zahlen von 27 Intensivstationen analysiert wurden. Der Kinderarzt und Intensivmediziner Prof. Christian Dohna-Schwake (50) des UK Essen hat an der Studie mitgearbeitet. „Das sind 2021 dreimal so viele Selbstmordversuche wie im Vergleichszeitraum Mitte März bis Ende Mai der Jahre 2017 bis 2019.“

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search