„Wir sind alle Mörder!“

 in Politik, Wirtschaft

Was bedeutet es, wenn das Elend, je weiter es von der betrachtenden Person entfernt ist, besonders berührt? Der darbende und entrechtete Mensch in der Ferne weckt tiefe Gefühle, während die Not vor der Haustür eisige Kälte erzeugt. Welcher Art sind die Handlungen, die aus einer solchen Absurdität erwachsen, oder besser gefragt, welche Verhältnisse stecken dahinter? (Quelle: Neue Debatte)
https://neue-debatte.com/2020/06/08/wir-sind-alle-moerder/

Comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    jaja – gleich mehrere ‚typisch Deutschigkeiten‘ kommen da zusammen, die schlimmste wohl die typisch deutsche Obrigkeitshörigkeit, die dann doch eine revolutionäre Bewegung verhindert, selbst ca. 10 Millionen im Prekariat Gefangene haben mehr Angst vor Strafe als Mut zum Aufstand.

    Ein Soziales Gewissen ist von einem gewissenlosen Selbstbefriedigungsbundestag ja nicht zu erwarten – von einer übrigen nichtprekären Gesellschaft auch nicht, jedenfalls keine echte Solidarisierung mit den Untersten die dann entscheidend sein könnte. Diese ( abgesicherte Schicht ) schwärmt eher von einem wunderbar Freien Land, weil sie sich diese Bewegungsfreiheit leisten kann und geniesst den Wohlstand, jammert eher noch auf höchstem Niveau selbst.

    Wäre ich ein guter Hypnotiseur – würde ich diesen 10 Millionen ganz Unten die Angst nehmen und sie zu einer KSG vereinen – Kampffront Soziale Gerechtigkeit – die das Unrechtssystem radikalst angreift, mit allen Mitteln die man eben dann hat, auch ein bewaffneter Kampf für Gerechtigkeit muss dann wohl sein.

    Die Franzosen wären sofort dabei ! ‚ vive les allemand revolutinaires ! ‚ – und wir hätten eine Revolution des Prekariats die in die Geschichte eingeht. Das gewissenlose Dreckspack im Reichstag und Elysee-Palast wäre schnell vertrieben und ein gerechter freiheitlicher Sozialstaat eingerichtet.

    Der Mittelschicht würde die Frage gestellt: ‚witch side are you on !? ‚ und genau davor fürchtet sich diese. Furcht ist es also, die dieses unsäglich obrigkeitshörige Land beherrscht, den Widerstandsgeist lähmt. Statt dessen rauft man sich um die Bonbons die der Bundestag gnädig unters Volk wirft und ergötzt sich in der religiösen ‚Reinen Friedlichkeit’…

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search