Ärzte für #Allesdichtmachen

 in VIDEOS


„Wenn du in der Ohnmacht aus dir herausgehst und mit deinen Möglichkeiten aufrichtig schöpferisch wirst, dann wird die Ohnmacht zu einem festen Boden, auf dem du stehen und gehen kannst.“ Ärzte erklären nun öffentlich ihre Solidarität mit den Schauspielern, die mit ihrer Aktion #allesdichtmachen​ die Corona-Politik kritisierten und dafür massiv unter Druck gerieten. In bewegenden Video-Botschaften danken die Mediziner den Künstlern und verweisen auf die „Kollateralschäden“ des Lockdowns.

Showing 3 comments
  • Freiherr
    Antworten
    Klasse ! – diese Solidarität aus anderen Bereichen nun.

    Und nun auf gehts, ihr anderen Verbände und Gruppen die ihr noch Gewissen und Mitgefühl habt, Verantwortung

    lasst euch anstecken !

     

     

  • Cassandra72
    Antworten
    Eine tolle Aktion der beteiligten Ärzte, Psychologen, Psychiater, Apotheker, Therapeuten, Kinderärzte und -psychologen. Und HUT AB für ihren Mut zur Wahrheit und sich zur Aktion #allesdichtmachen zu bekennen. Ich freue mich, dass es immer noch so viele Menschen mit Haltung gibt, die sich gegen den Corona-Irrsinn aussprechen. Eigentlich logisch, da sie in ihren Praxen ja hautnahe miterleben, was diese „Pandemie“ den Menschen jeden Tag antut!

    Wer sich noch mal alle Videos anschauen will, findet auf Youtube den Kanal von danke-allesdichtmachen:

    https://www.youtube.com/channel/UCXatcyg3cbvAxQ4FRNJ3ygA

    In der Comic-Verfilmung „V for Vendetta“ sagte der Hauptprotagonist V zu Evey folgenden Satz:

    „Das Volk sollte sich nicht vor seiner Regierung fürchten. Die Regierung sollte sich vor dem Volk fürchten“

    Leider Gottes hat unser Regime (als „demokratisch“ kann man das ja lange nicht mehr bezeichnen!) soviel Angst vor dem Volk, dass es mit allen Mitteln versucht, diese zu unterdrücken bzw. alle „Abweichler“ in die Nähe von Querdenkern oder „Corona-Leugnern“ zu stellen.

    Mir persönlich ist es schon längst egal, wie man mich bezeichnet – ich habe mir angefangen von Corona-Leugnerin über Verschwörungstheoretikerin bis hin zur AfD-Anhängerin schon so ziemlich alles anhören müssen. Das sagt viel mehr über die Leute aus, die einen so bezeichnen, als über einen selbst.

  • Freiherr
    Antworten
    weils zu diesem Thema gehört :

    die Alarmglocken schrillen schon lange, das Zugreifen und Verbieten und Kriminalisieren und Verfolgen und Bestrafen

    jedweder Meinung entgegen dieser diktatorisch-regierungsterroristischen, hat inzwischen eine Goebbels-Form angenommen wie es sich nichtmal rechtsaussenorient-Systemkonforme haben vorstellen können.

    Und diesem Glockengeläut folgen nun mehr und mehr Taten, erst recht nun nach Merkelregime-Stiefelknecht Seehofers Befehl zur Verfolgung Andersdenkender wegen “ Verfassungsschutzrelevanter Deregulierung des Staates „.

    Dieses “ Delikt“ hat er aus seinem Faschistenhut gezaubert – and the chase is on !

    Und nun geht es wohl auch Rubikon an den Kragen – damals waren Demokraten gezwungen ins Ausland zu flüchten und so ist auch heute wieder.

    Ich habe es aufgegeben in meinem Umfeld auf diese furchtbaren zur Realität gewordenen Parallelen hinzuweisen – “ ah gäh weida du spinnst doch, bei uns doch ned…“ allerhöchstens die Reaktion, ABER Leute von der AfD stimmen zu – how fancyfull that is.

    Das wird mich nicht verleiten auf Rattenfänger hereinzufallen, ist aber eine wirklich erstaunliche Sache.

    Alles hat sich verdreht, verwandelt, auf den Kopf gestellt – Meinungen, Bewertungen, Narrative, Einschätzungen, ideologiache Verankerungen, Himmelsrichtungen verdrehen sich entgegensätzlich  –

    aber wer noch Verstand hat lässt sich nicht schwindelig machen.

    “ zieht euch warm an, es kommt ein eisiger Wind ! “ – habe ich schon im April 2020 gesagt, nun ist er da, bläst in Orkanstärke und die mehrheitliche Bevölkerung macht die Schotten dicht, anstatt energisch dagegen aufzubegehren.

    Hier im Bayerischen Wald heulen nachwievor wie eh und jeh die Sirenen Punkt 12 Uhr mittags, jeden Samstag, weil der „Russe“ ja so nah ist…

    aber die Übernahme durch den Faschismus im eigenen Land bemerkt man wiedermal nicht, trotz ohrenbetäubender Alarmglocken allüberall.

    Und die „Rechtsmittel“ gegen staatsterroristische Übergriffe schwinden wie in einer Sanduhr, weil es inzwischen eine politische Justiz ist.

    Es ist weitaus schlimmer und drastischer als man so denkt, als es den momentanen Anschein hat, glaubt es mir, „Staatschützer “ schützen den Staat, egal wie ein solcher auftritt – und vor was schützt der Verfassungsschutz ? –

    richtig  – vor der Verfassung !

    Nunja – wäre die Mehrheit eine widerständige genen Diktatur und Faschismus, hätten Faschismus und Diktatur keine Chance, schon mit der Meinungs- und Versammlungsfreiheit stirbt die Freiheit –

    lasst uns also unsere Widerstandskraft bündeln, gemeinsam energisch gegen das Merkelregime vorgehen, lasst uns das Maul aufmachen.

    last exit, glaubt es mir, bevor wir in einem Staatsgefängnis landen, es wird keine zweite Chance geben, wenn diese verpasst wird.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search