Alexanders Albumtipp der Woche: Sandy Wolfrum – Napoleons Frühstücksei

 in Alexander Kinsky, CD-Tipp

Sandy Wolfrum, ein weiteres unverwüstliches Urgestein der Liedermacherszene, stellt das Wesentliche aus seinem Gesamtwerk auf einem im Dezember 2018 bei Bruno Records veröffentlichten repräsentativen Album vor. (Alexander Kinsky)

Sandy Wolfrum kommt aus Bayreuth und schreibt erdige Lieder, gradheraus, nicht zu kompliziertes Vokabular, klare mitmenschlich und weltverbunden ambitionierte Aussagen, die Musik vielfach folkig und rockig.

Sein bekanntestes Lied, das Titellied „Napoleons Frühstücksei“, plädiert für eine sinnvoll mitfühlende, kritische Bildung statt sinnloser Faktenabfragen und Selbstgerechtigkeit. Es findet sich auf dem Album in einer Studio- und einer Liveversion, außerdem gibt es dazu noch eine Fortsetzung („Bücher meiner Erinnerungen – Napoleon II“).

Thematisch überzeugt Sandy Wolfrum durchgehend – die Besinnung auf die eigenen Fähigkeiten, das Verständnis für jede Individualität, der eindringliche Appell für universelle Mitmenschlichkeit und das Herz für die Kinder dieser Welt sprechen für sich.

Widmungs- und privatere Lieder (etwa eines in Erinnerung an den Schulbusfahrer) ergänzen kongenial.

Ganz stark kommen „Zu Frieden“, ein pazifistisches Popchanson das stilistisch zwischen Danzer und Wecker verblüfft, „Fairness“, ein weiteres Popchanson, „Ein friedlicher Ort“, zum Individualitätsplädoyer markant passend einen Popklassiker zitierend, „Die Hymne“ zur universellen Mitmenschlichkeit, „Wir bauen ein Haus“ in Bayreuth für die Kinder dieser Welt und „Größenwahn“, das mit Hardrock die Menschheit anklagt.

Einen englischen Song gibt es auch, die Countryrocknummer „Upside Down“.

Sandy Wolfrums Liedermacherkunst hat etwas sympathisch Handgemachtes, Unverfälschtes – damit kommt es ungemein ehrlich rüber.

Überraschend auch der stilistische Abwechslungsreichtum zwischen Folk, Deutschpop und Hardrock.

1994 hat Sandy Wolfrum das Bayreuther „Festival der Liedermacher“ gegründet, bei dem nahezu alle bekannten Namen in der Mitwirkendenliste vertreten sind.

Anspieltipp für Wecker Fans: „Zu Frieden“.

Sandy Wolfrums Homepage: http://sandywolfrum.de/

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!