ALTES & NEUES (Christian Biribauer)

 in Christian Biribauer, Kultur, Poesie, Spiritualität

BEWAHRE WAS WICHTIG

OB ALT ODER NEU

VERWIRF NUR DAS ALTE

WENN ES DIR NICHT TREU.

NEGIER AUCH DAS NEUE

WAS NOCH NICHT BEWÄHRT

UND BEHALTE VON BEIDEM –

NUR WAS NICHT BESCHWERT.

 

GEHT NEUES MAL RÜCKWÄRTS

FALLS OFFEN, IST‘S GUT.

DOCH ÄNGSTLICH, BESCHNEIDEND

RAUBT ES LEIDER MUT

RECHT OFT IST AUCH ALTES

VIEL FREIER ALS GEDACHT

BEHALT DIESES FENSTER

UND BLICK RAUS MIT BEDACHT.

 

ES WIRD VIEL VERGESSEN

IM STRUDEL DER MEUTE

DIE RENNT WIE BESESSEN

DER JUGEND NACH HEUTE.

VOM SEIN, ÜBERS HABEN,

ZULETZT NUR ZUM SCHEIN

GERIET DIESER ZWANG –

AUF ERNEUERUNG ALLEIN.

 

IST NICHT AM ENDE

DIE LOGIK ERSTARRT

DEN STILLSTAND BEKÄMPFEND –

ZU EISERN VERHARRT!

PENDELT SICH JENES

MEIST EINST WIEDER EIN

NUR EIN OFFNER BLICK

LÄSST LEBEN DAS SEIN.

 

ChriB 4/2020

Showing 4 comments
  • Avatar
    narrativ
    Antworten
    Narrativ

     

    Es sitzt ein Narr
    im Narrativ
    wohl ewig dort gefangen
    weil ohne ihn
    von diesem Wort
    ja nur ein ativ blieb
    und gäbe wed‘ der eine
    noch der andre Sinn.

    Doch eines Nachts
    schlich er sich fort
    der Narr, von Kant
    und Hegel ja
    zu Freiheit inspiriert
    doch ohne ativ dann –
    war er der blanke Narr.

    Zusammen nur
    ergibt sich doch
    des ganzen Wortes eigen
    Beschreibung stiftend
    eigner Sinn.

     

    Ägidius Steinbichler
    Waldpoet

  • Avatar
    Gerold Flock
    Antworten

    Das geht gar nicht.
    Ich habe den Faker´n erlaubt Macht über
    mein Leben auszuüben.
    Das ist jetzt vorbei. Entgültig.
    Die gehören nicht zu meinem Leben.
    Ich hab mit denen gar nichts zu tun.
    Ich hatte nie was mit diesen Faker´n zu
    tun.
    Das ist doch mein Leben.
    Ich werde die Typen ignorieren.
    Die haben nur solange Macht über mich,
    solange ich mich entweder über SIE
    aufrege, oder über SIE nachdenke,
    oder eben tue was SIE wollen.
    Sobald ich SIE ignoriere, müssen die
    sich doch so blöde vorkommen, wie
    SIE nun mal sind.
    Dann werden SIE von selber mit ihrem
    Schwachsinn aufhören
    Weil kein Mensch mehr SIE beachtet.
    Die brauchen Beachtung.
    Beachtet SIE nicht und SIE haben ver-
    loren.
    Lebt wieder Euer Leben.
    Genießt es.
    Ignoriert die Faker.
    Die sind vollkommen unwichtig.
    Egal was die machen.
    Mir wurscht.
    Ihr könnt mich mal.
    Ihr seid Nichts.
    Ihr seid Niemand.
    Geht mir aus dem Weg.
    Ich mach was ich will.
    Haut ab!
    G.F.

    https://anarchypeaceangel.jimdofree.com/

  • Avatar
    Gerold Flock
    Antworten
    Übrigens: Sehr gutes Gedicht. – Das sollte vielleicht auch mal erwähnt werden. G.F.

    Ich hab gestern Pferde, vorgestern Kröten und heute Blumen und Wolken fotografiert. Kein mensch tut ja wirklich nichts. – Irgendwas macht mensch irgendwo, irgendwie, irgendwann eigentlich doch immer.

    Hier auf dieser Startseite,  stelle ich immer meine neuesten Fotografien aus.

    https://geroldflock-photography.jimdofree.com/

     

  • Avatar
    demokratie
    Antworten
    Demokrat ist

    wer den Gesetzen gehorcht

    sich demokratisch verhält

    also.

    „Jawoll, meine Führer ! “

    sagen die

    gereiften Demokraten,

    der Demokratie treu ergeben.

    Gehorsam und Gesetzestreue –

    davon lebt die Demokratie.

    Wer anders denkt

    oder handelt,

    kann kein Demokrat sein !

Schreibe einen Kommentar zu Gerold Flock Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search