BAP: Dä Herrjott meint et joot met mir

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Sie haben’s noch drauf. Zu süffiger Rock-Musik preist Wolfgang Niedecken den Herren für das Privileg, den Lebensabend noch immer mit geilen Konzerten auf der Bühne verbringen zu können.

Comments
  • Avatar
    Ralf
    Antworten
    In einem Artikel des Tagesspiegels von 9.4.1999 über die Positionierung diverser Prominenter zum völkerrechtswidrigen Angriff auf das damalige Jugoslawien stand zu lesen:

    Der Kölner Rocksänger Wolfgang Niedecken plädiert für weitere Nato-Luftangriffe.Der jugoslawische Präsident Slobodan Milosevic sei ein „kaltblütiger, kalkulierender Zyniker“, sagte Niedecken.Bei einer Annahme des Waffenstillstandsangebotes hätte Milosevic „seine Truppen nur neu sortiert und nach dem orthodoxen Osterfest dort weitergemacht, wo er vorher aufgehört hat.“ Die Friedensbewegung „oder das, was davon übrig geblieben ist“, warnte Niedecken davor, sich „zu nützlichen Idioten machen zu lassen“: Es wäre „erbärmlich, wenn sich die Friedenbewegung jetzt vor den Karren der PDS spannen ließe.“

    (Quelle: https://www.tagesspiegel.de/kultur/krieg-der-meinungen-letzte-nachrichten-von-der-heimatfront/75014.html)

    Warum findet der Kriegstreiber Niedecken auf dieser Site ein Forum?

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search