Barry McGuire: Eve of Destruction

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Einer der ganz klassischen Protestsongs, Entstehungsjahr: 1965. Verschiedene Problemthemen der Zeit werden angesprochen, etwa der Vietnamkrieg, die Rassendiskriminierung und die allgemein ständig präsente Bedrohung durch einen Atomkrieg. Insgesamt ein düsteres Porträt der damaligen USA. Tatsächlich sah sich „Eve of Destruction“ damals schweren Anfeindungen als „unpatriotisch“ ausgesetzt. Auch die „Cancel Culture“ kam zum Einsatz und ist ganz offensichtlich keine Erfindung des Corona-Zeitalters. Die Melodie ist unvergleichlich einprägsam und Ein-Hit-Wunder Barry McGuire singt es wie Tom Waits im Vollrausch.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search