Boris Reitschuster: Jetzt rumort es auch in der SPD

 in VIDEOS


Jetzt wissen wir es aus berufenem Munde, nähmlich von einem SPD-Bundestagsabgeordneten: Eine nicht zu kleine Minderheit der SPD-Abgeordneten sieht die Corona-Maßnahme unheimlich kritisch, lässt diese Erkenntnisse aber nie ans Licht der Öffentlichkeit dringen – wohl aus Angst. Und die Bundesregierung verhält sich selbst gegenüber Mitgliedern der Regierungsfraktionen, die kritische Fragen stellen, höchst arrogant. So sehr man kritisieren mag, dass sich Marcus Held (noch) in der SPD befindet, so mutig ist sein Auftritt beim „alternativen“ und sehr engagierten Journalisten Reitschuster. Wir bekommen so einen kleinen Einblick in das Regierungs- und Parlamentsgeschäft.

Showing 3 comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Der Boris geht den *Regierungssprechern* bei jenen Fragestunden ( Pressekonferenz ) so richtig auf die Nerven – man sieht es deren Gesichtern schon an wenn sie ihn aufrufen als Fragesteller – da ist schon gewisse Panik in deren Ausdruck weil er sehr direkte Fragen stellt ( quite rithly ) und die werden zu wohl 90% nicht beantwortet. Irgendwas ausweichendes Seibert-Gesabber u.s.w.

    Aber er bleibt ein lästiger *Hund* ( positiv ) als vielleicht inzwischen meistgefürchteter und meistgehasster Journalist dort.

    Genau diese *Sorte* Journalisten aber brauht das Land und sein beharrlicher Mut steckt auch an, wie man nun an diesem Video sehen kann.

     

     

     

     

  • Avatar
    Hope
    Antworten
    Die fahren nicht auf Sicht! Die wissen genau warum sie das tun, sagen es aber dem Volk nicht!

    Die haben das alles schon vor dem Winter 2020/2021 geplant, dass die Bevölkerung und die Wirtschaft ganz sachte, erst mit dem Lockdown light bis zum Lockdown -hard bis Anfang April mitmachen muss.  Jetzt fangen sie bereits wieder an zu lockern. Warum? Weil der Frühling im Anmarsch ist und die Grippe ( sorry: Corona) sich wieder verzieht.

    Wenn die Machthaber der Welt wenigstens so ehrlich wären der Menschheit zu erklären, warum sie die alljährliche Grippe durch ein angebliches Killervirus ausgetauscht haben, könnte ich das ja alles noch verstehen. (Achtung Verschwörungstheorie: Viel CO2 bleibt seit der Corona-Maskenpflicht im Blut des Menschen hängen, dass sonst in die Atmosphäre gelangt wäre. Und wenn jetzt beinahe 8 Milliarden Menschen einen CO2-Teil durch Rückatmung im Körper lassen müssen, entlastet das die Umwelt und das Klima.) Dadurch sterben zwar Menschen, aber das Klima wird gerettet. Warum schneit es jetzt auf einmal wieder in Deutschland bei Temperaturen bis – 20 Grad und tiefer? Warum jetzt solche tiefen Temperaturen bis -30 Grad und mehr in Spanien, wo es bislang über Jahrzehnte im Winter nicht unter +3 Grad waren.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/spanien-meldet-rekordminusgrade-madrid-versinkt-in-schnee-und-chaos-mehrere-tote/ar-BB1cBUQX

    Jetzt dreht er ganz durch. Jou, tu ich.

    Ich finde, Herr Kreutzer erklärt das hier sehr gut:

    https://egon-w-kreutzer.de/winterlich-dystopisches-worst-case-szenario

    PS: Ich habe heute von der Bundesregierung Post erhalten: Darin waren 2 Berechtigungsscheine für 12 Schutzmasken mit „besonderer Schutzwirkung“,  ( FFP2 Maske, die noch mehr CO2 zurückhält und das Ausatmen erschwert, wollten die wohl mir zur Kenntnis nicht zumuten) für einen von mir zu entrichtenden Unkostenbeitrag von 4 Euro in jeder Apotheke. Der erste Berechtigungsschein ist vom 01.Januar – 28. Februar und der zweite vom 16. Februar – 15 April gültig. Sie sehen: Auch wenn Corona besiegt wäre, die Maske bleibt auch nach dem 15.April auf.

  • Avatar
    Hartz_tötet
    Antworten
    Ich finde Herrn Reitschuster vorbildlich, wäre die Mehrheit der Journalisten seines Kalibers, sähe die korrumpierte Republik anders aus.

    Zur sPD fällt mir nur ein dass es dort öfter mal „rumort“, letztlich wird jede Sauerei „unter Bauchschmerzen“ abgenickt.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search