Cat Stevens: Blackness of the night

 in MUSIKVIDEO/PODCAST

Bestes „Old School“-Songwriting von schöner Einfachheit. Die Aufnahme ist neu, aus Cat Stevens/Yusufs neuer CD „The laughing apple“. Zu sagen, Stevens sei „wieder der Alte“, trifft den Sachverhalt jedoch nicht ganz. Den Song hat er schon 1967 geschrieben. Nicht ganz korrekt ist auch die Annahme, es sei ein Lied zur Flüchtlingsthematik – eher werden verschiedene Formen der Einsamkeit thematisiert: Auf jeden Fall tut’s gut und ist anheimelnd, diese Art von Musik zu hören.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search