Cat Stevens: Father and Son

 In MUSIKVIDEO/PODCAST

„You will still be here tomorow, but your dreams may not“. Der All-Time-Klassiker von Cat Stevens berührt noch heute durch seine einzigartiges Konzept des „Dialogs mit sich selbst“. Der Vater (tiefe Stimme) und der Sohn (hohe Stimme) tauschen ihre Standpunkte aus, und auf ihre Weise haben beide Recht. Das ist menschlich, tolerant und außergewöhnlich weise. Sicher hat sich die Hippie-Generation, die das Lied erstmals hörte, damals eher mit der rebellischen Aufbruchsstimmung des Sohns identifiziert. Cat windet sich in charakteristischer Weise hingebungsvoll zu den eigenen Klängen. Ein außergewöhnlicher Moment der Inspiration hat wohl dieser schönen und einfachen Melodie zum Leben verholfen.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=VlGLuRlhW3c[/youtube]

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!