Clemens Arvay: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen von mRNA-Impfstoffe

 in VIDEOS


„Komplexe immunbiologische Wechselwirkungen“ stellte eine Studie bei mRNA-Impfstoffen fest. Sie spricht von einer „möglichen Umprogrammierung des angeborenen Immunsystems“. Der Biologe und Autor („Wir können es besser“) Clemens Arvay behauptet nicht, dass die derzeit gepushte Impfung schädlich sein muss, er stellt aber Fragen, führt Indizien an und fordert, dass derartige Fragestellungen geklärt werden müssten, bevor speziell Bevölkerungsgruppen mit geringem Ansteckungsrisiko geimpft werden. Es gibt „mögliche Problemfelder“, die wir noch gar nicht kennen.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search