Clemens Bittlinger: Könnte ich sein

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Leid, Flucht und Krieg sind wesentlich leichter zu ertragen, wenn es nicht einen selber betrifft. Aber was wenn die Ungnade der Geburt uns z.B. nach Syrien verfrachtet hätte? „Der Mensch, der da leider, könnte ja ich sein“ – diese Überlegung ist hilfreich, um sich einzufühlen, zu helfen und den Sprüchen politischer Härteforderer nicht zu erliegen. Gefilmt auf dem Gelände des alten Verladebahnhofs in Darmstadt, von wo im Dritten Reich Juden deportiert wurden.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search