Clemens G. Arvay: Zweite Welle der Hetze und Anfeindungen

 in VIDEOS


Hier spricht der Biologe und Sachbuchautor einmal über sich selbst, über die Anfeindungen, die er erleben musste, seit er sich als „Corona-Skeptiker“ hervorgetan hat. Die Auseinandersetzung mit seinen Gegnern ist sehr ausführlich, Zuhören lohnt sich aber, weil die Beispiele exemplarisch dafür sind, wie heute in Medien und selbst in sich wissenschaftlich gebenden Diskursen manipuliert wird.

Showing 4 comments
  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Dass man bei Wikipedia aufpassen muss, was man von deren Inhalten glauben darf, ist allen längst bekannt. Gebt nur mal die Stichworte „Maske“ und „Corona“ ein… sogar ein Hendrik Streek kommt nicht ungeschoren davon…

    Eine unverschämte Frechheit ist es jedoch, dass diese Manipulatoren und Lügner regelmäßig um Spenden bitten.

    Ich weiß und wusste es immer schon, meine Euros besser zu verschenken.

     

  • Avatar
    A.K.
    Antworten
    https://corona-transition.org/gug-der-billigste-schnelltest-fur-jede-und-jeden

    https://corona-transition.org/eilmeldung-der-aktuell-in-den-hauptmedien-hochgelobte-biontech-pfizer-impfstoff

    https://saez.ch/article/doi/saez.2020.19323

    Auf die Sorgen von Jung und Alt eingehen

    Über ­Interdependenzen

    DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2020.19323
    Veröffentlichung: 11.11.2020
    Schweiz Ärzteztg. 2020;101(46):1554

    Jean Martin

     

    Samstd morgens im DLF eine Reportage über Neanderthaler gehört.( https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/11/07/der_urmensch_in_uns_neuigkeiten_vom_neandertaler_dlf_20201107_0912_0d5a5db7.mp3) Neben allem möglichen, wurde auch eine Studie erwähnt, wo nach Menschen mit einem hohen Neanderthaler Anteil gravierndere Folgen von Sars Cov 2 haben als die mit niedrigerem Anteil. Ich frage mich, haben die Menschen, die einen PCR Test haben machen lassen, eingewilligt auch die Gensequenz auf Neanderthaler/Homo Sapiens untersuchen zu lassen? Nochmals meine Frage, in wie weit wird evtl DNA erfasst und welche Daten werden wo wie und wie lange gespeichert und wer hat einen Zugriff darauf?

    Heute Morgen ein Interview mit der Prof. Alena Buyks  Ethikratsvorsitzende , zu Verteilungsfragen von Impfstoffen. Zuallererst die Risikogruppen… Leider fragt bisher niemand in diesem Sender, wie so schnell ein Impfstoff hat entstehen können. Ob es überhaupt geboten ist. Ob es nicht womöglich gefährlicher als die Krankheit selbst ist… Niemand fragt die grundsätzlichen Fragen. Die Diskurse im DLF sind allesamt ebenso teleskopiert wie die Entwicklung der Impfstoffe. Spätfolgen soll der Staat entschädigen.

    Wenn auch nur 1 von 1000 schwere oder sehr schwere Nebenwirkungen erleidet dann ist das sehr sehr viel. Von den Spätfolgen, die dann womöglich niemand mehr in Zusammehang mit der Impfung bringen wird, ganz zu schweigen.

     

    Ich überlege die ganze Zeit, warum hier in der BRD so gehandelt wurde. Ich denke auch dass im Januar Februar vieles ans Tageslicht der Öffentlichkeit getreten ist, was dank Corona wieder beschwiegen wird.

    z.B.

    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/cryptoleaks-bnd-cia-operation-rubikon-100.html

    War es nicht auch ein BND Mitarbeiter der den „Hinweis“ auf Massenvernichtungsmittel im Irak gab? Mit der Folge von Mio. Toten?

    Wirecard

    Rechtsextreme Netzwerke

    Gleichzeitig die extreme Verschärfung von Überwachung.

    Fokussierung auf innerstaatliche Politik, und gleichzeitiger Fokussierung auf die USA,

    Aufrüstung, Atombomber und Kampfdrohnen ebenfalls ein teleskpierter Diskurs. Die Ergebnisse sind vorprogrammiert.

    Bei den derzeit herrschenden Gesundheitsministerien sitzen mit an oberster Entscheidungsfront Generäle. Es wäre wirklich interssant eine Europaweite Studie zu den derzeit herrschenden politischen Systemen zu machen.

     

  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Wer so dämlich-dumm war sich freiwillig eine Verfolgungs-äpp reindrücken zu lassen, der wird wohl auch so dumm sein sich etwas ins Blut spritzen zu lassen was so schnell zusammengebastelt wurde wie Drosten sein PCR-Test ( um das zig-Milliarden Geschäft damit nicht unnötig zu verzögern ).

    Ganze Bevölkerungen als Versuchskaninchenpopulationen – davor hatten Billy und Tusnelda Gates nie Skrupel, wie alle anderen Mitverdiener auch nicht.

    Neue Dimensionen an Verbrechen gegen die Menschen werden da nun eiskalt von ‚Gesundheitsministern‘ durchgezogen – Spahn ist da ein herausragender Täter.

    Aber – wie oben eingeführt, es wird genügend Dumme geben die freiwillig die Ärmel hochkrempeln um sich spritzen zu lassen.

    Wenn nicht, wird nachgeholfen werden – in England werden Armbändchen verteilt, wer keins hat, darf nicht Einkaufen.

    Und das alles – man muss es ständig wiederholen – wegen 0.14 %  mit diesem Grippe-Virus Infizierter ! ( wobei nicht mal das sicher ist, weil ein Isolat weiterhin fehlt ).

    Die Kanzlerin hat sich schon mal 100 Millionen Dosen gesichert – für unsere Volksgesundheit !

    10 – 15 Jahre dauert es normalerweise um einen Impfstoff ausreichend als getestet und gesichert anzuerkennen.

    Aber nun ein genmanipulierter Stoff der Nanopartikel kreiert in einem halben Jahr zusammengebastelt – soll dieser den Bevölkerungen zwangsweise eingespritzt werden –

    schlimmste science-fiction wird da wiedermal wahr.

    Nun müssten doch auch die gutgläubig-Verdummten langsam merken was da von Anfang an geplant war, mit dem 1. lockdown, generalstabsmäßig-strategisch durchgeplant, weltweit.

    Ausgelacht, für verrückt erklärt – hat man die ‚Verschwörungstheoretiker‘, Stück für Stück aber bewahrheiten sich diese Theorien nun.

    Die vier r-Worte sind es nun die uns vor dem schlimmsten bewahren können, wenn wir es gemeinsam umsetzen:

    ‚ refuse – resist – rebel – revolt ‚ !

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Avatar
    A.K.
    Antworten
    https://www.deutschlandfunk.de/coronavirus-und-medien-christian-drosten-bei-formate20.740.de.html?dram:article_id=486042

    Meine Email auf diese Sendung:

    Guten Tag Herr Detjen, guten Tag Frau Buchow.

    Die entscheidende Frage, die Sie leider nicht gestellt haben:

    Warum haben sich Regierenden  nicht mindestens einen Epidemiologen an erster Stelle als Berater gesucht? Gibt es keinerlei Handlungsanweisungen an die Politische Ebene, wie im Fall einer Epidemie zu verfahren ist? Die Virologie ist in erster Linie eine Labormedizin, und beoabachtet alles rundum das Virus an sich. Auch ein Tiermediziner ist m.E. als Berater für eine menschliche Gesellschaft unpassend.

    Die BürgerInnnen sind keine Herde, auch wenn sie sich oftmals so gebärden.

    Herr Drosten nimmt nach wie vor für sich in Anspruch eine Wahrheit in seinem Fach zu vertreten, und diese Wahrheit dient dann als alleinige Grundlage.

    Immerhin machten auch Sie Herr Detjen und Frau Buchow Äußerungen, die Ihre Verwirrung zum Ausdruck gebracht haben. Ich hatte jedenfalls teilweise große Schwierigkeiten, den Ausführungen eine Antwort auf die Fragen zu entnehmen. (Virologe oder Wirrologe?, ups )

    Mir ist das ganze Pandemiemanagement seitens Regierung, Medien und anderen Akteuren ein riesengroßes Rätsel und ich frage mich, welche dystopischen Zustände noch auf die Menschheit zukommen.

    Schade auch dass Sie Herrn Drosten nicht auf seine Aussage aus 2008 bzgl. Der Aussagekraft eines PCR Tests und die Rolle des ct Werts angesprochen haben.

     

    Wie auch immer, ich hoffe Sie hören demnächst auch denen mehr zu und lassen diejenigen zu Wort kommen, die nicht Maßnahmen befürworten, die Millionen Hungertote, gravierende Minderung der Lebensqualität für  die breite Masse, Ein Im Stichlassen der Sterbenden, Verbot von Berührungen, zur Folge haben…

    Eine Gesellschaft ist in einer Statistik nicht abbildbar, Zahlen auf unklarer Basis dürfen nie wieder die Macht haben, die Demokratie auszuhebeln, und Freiheiten und Rechte einschränken!

    Das Parlament  (insbesondere die Opposition) hat sich als handlungsunfähig eingestuft und die Macht übertragen. Dieser Zustand soll nun auf Basis eines neuen Infektionsschutzgesetzes auch rechtlich unanfechtbare Füße gestellt werden.

    Bodo Ramelow: „Das nächste Virus klopft schon an die Tür“.

    Bitte hören Sie die Stimmen aus dem In- und Ausland und reflektieren Sie: Professor Ioannidis und Prof. Dr, Haditsh, als prominente Namen unter vielen anderen.

    Auch Sie können doch diesen Zustand nicht akzeptieren und unhinterfragt hinnehmen!

    In Griechenland wurde kritische Berichterstattung schon unter Strafe gestellt…Bei unseren Nachbarn in Frankreich gibt es Liberte nur noch für ganz wenige.

    Immer noch Ihre Hörerin,

    Masken für Kinder sind kriminell!

    Eine komplett neuartige im Telekopierten Verfahren getestete Impfung zuerst an Risikogruppen geben zu wollen, ist kriminell! Noch nie sind diese neuartigen Impfungen über die erste Phase  hinausgekommen. Mit schönen Grüßen an die Vorsitzende des Ethikrates.

    Dieses Interview war Zeitverschwendung, es ging nur um Formen und nicht um Inhalte. Schade.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search