Corona-Lockdown: Droht tatsächlich eine akute nationale Gesundheitsnotlage?

 in Gesundheit/Psyche, Politik

Gestern einigten sich Bund und Länder darauf, zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 ab dem 2. November strenge Kontaktbeschränkungen einzuführen und fast alle Freizeitaktivitäten herunterzufahren. Eine der zentralen Begründungen dafür lautet, dass eine nationale Gesundheitsnotlage vermieden werden muss. So sagte Kanzlerin Angela Merkel: „Wir müssen handeln, und zwar jetzt. Und zwar müssen wir handeln, um eine akute nationale Gesundheitsnotlage zu vermeiden.“ (Quelle: Telepolis)
https://www.heise.de/tp/features/Corona-Lockdown-Droht-tatsaechlich-eine-akute-nationale-Gesundheitsnotlage-4942433.html

Showing 3 comments
  • Avatar
    Piranha
    Antworten

    Gedicht:

    Fehlt es dir auch an Verstand,

    der Söder nimmt dich gern zur Hand

    tu ‚was für Solidarität in diesem Land

    und werde endlich Denunziant!

    Die „Tagessau“ von Dave Brych

    https://www.youtube.com/watch?v=KYdMarYPVJA

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Super gut erklärter und für die Geisteshaltung der Regierung und MPs erklärender Artikel.

    Ich könnte meinen *irgendwas* darauf verwetten, dass Seiert in der BPK die Wahrheit wieder so zurecht biegt, wie sein Frauchen das will.

  • Avatar
    A.K.
    Antworten
    „Corona ist nur ein Vorwand. Wenn man mit größter Mühe eine Pandemie „ertesten“ muss dann sollte jedem klar sein dass die „Pandemie“ nur für das Umsetzen ganz anderer Ziele gebraucht wird.“ Kommentar von U.Fischer.
    hat mir gut gefallen,unter dem Video von Dave Brynch
    Hat es je interessiert, wann wo bei wem sich jemand mit der keineswegs harmlosen Influenza angesteckt hat? Nein hat es nicht, aber der Grund für den angeblichen Lockdown LIGHT ist: man kommt mit mit der Kontaktverfolgung nicht mehr hinterher…WOW!

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search