Daniela Böhm: Die Kirche hat die Tiere vergessen

 In Daniela Böhm, VIDEOS


…aber hat sie sich jemals wirklich an sie erinnert? Eher berichtet die Bibel von ritueller Lämmerschlachtung und fordert die Menschen dazu auf, sich „die Erde untertan“ zu machen… (Bitte auf „Mehr lesen“ klicken für weiteren Text)

Dabei wäre Religion die ideale Grundlage, um ein für alle mal zu erklären, dass Tiere nicht – wie der Philosoph Descartes sagte – Maschinen sind, sondern Geschöpfe des einen Schöpfers. Der Mensch ist nicht in der Lage, auch nur „primitivste“ Organismen selbst zu erschaffen, aber er tötet millardenfach hochkomplexe, fühlende Lebewesen. Schauen wir Tieren einmal in die Augen und betrachten wir sie nicht nur als etwas, wovon wir mit Messer und Gabel Stücke abschneiden und in den Mund stecken. Daniela Böhm und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter machten mit einer drastischen Aktion öffentlich auf das Schweigen der Kirchen zu den geschlachteten Lämmern aufmerksam.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!