Das moralische Ozonloch

 in FEATURED, Politik

„Wenn wir wirklich etwas gegen die wachsende psychische Verelendung und moralische Verwahrlosung unternehmen wollen, sollten wir uns für eine solidarische Ökonomie und neue Vergesellschaftungsformen jenseits von Ware, Geld und Markt einsetzen. Wir brauchen eine Gesellschaft, die menschliche Bindungen hervorbringt und fördert, statt sie systematisch zu zerstören, wie es das System des flexiblen Kapitalismus tut, das in Bindungen und moralischen Grundsätzen eine Form der Behinderung erblickt.“ (Götz Eisenberg, Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=47303

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!