Der bayerische Salvini

 in Politik (Ausland), Politik (Inland)

„Ab wann ist der Preis fürs Unbedingtregieren zu hoch? Ab wann nimmt man routinemäßig Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Kauf? Denn Moria ist ja keine Ausnahme, kein Unfall – vielmehr ein Testballon. Das nächste Moria ist bereits in Planung. Die mörderischen Zustände in diesem und allen kommenden Lagern sind gewollt, sind Teil eines eiskalt kalkulierten und genauso durchgesetzten Abschreckungskonzepts, ebenso wie die militarisierte Grenzpolizei, ebenso wie die kriminalisierte Seenotrettung.“ Über den Willen der SPD, Seehofer unbedingt an der Macht zu halten. (Quelle: Neues Deutschland)
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1141690.horst-seehofer-der-bayerische-salvini.html

Comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    ‚ Volksoktaven zur Sexualpathologie zwergdeutscher Machthohlköpfe ‚ –

    das wäre der Titel, schriebe ich ein Empörungsbuch über diesen und andere Nieten bundesdeutscher Herrscher.

    Leider, aber – beherrscht und ruiniert diese Sorte, die nicht ausstirbt, ein ganzes Land und eine Gesellschaft insgesamt mit furchtbarer Einflissnahme weit über die Grenzen hinaus.

    Kürzer gesagt. wir werden von Arschlöchern regiert…

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search