Der Corona-Katechismus: „Halt’s Maul und setz die Maske auf!“

 in Medien, Politik

Die „Pandemie“ treibt bizarre Blüten: Zu den teils irrationalen Regelungen und aggressiven Bürger-Kontrolleuren gesellt sich die Doppelmoral der Moralapostel. Und die „Satire“ stellt sich einmal mehr in den Dienst der Macht. Hier einige absurde Beispiele aus einer hysterischen Zeit. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=66227

Showing 3 comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Naja freilich –

    sind den Politkverbrechern diese Auswüchse in der Gesellschaft ebenso willkommen wie alle anderen Verformungen hin zu einem Zerriss und tiefen Spaltungen – sogar eine Art Bürgerkrieg wäre denen genehm, haben sie doch dann immens viele zusätzliche Eingreif- und Durchgreifmöglichkeiten, Verschärfungen von Repressionsmaßnahmen, Kontrolltechniken, Gesetzesänderungen u.s.w – die Zivilgesellschaft also unter nie dagewesener Kontrolle zu stellen.

    Und nun sollte doch auch den gutmütigst-einfältigen Bürgern endlich klar werden was da abgeht – bei nachwievor lediglich 0.1 bis 0.2 % tatsächlich Infizierten ! – nämlich der gewollte komplette Umbau von Staat und Gesellschaft.

    Das China-Modell muss ich dazu immer anführen – dort läuft das totale Unterdrückungs- und Kontrollsystem wie geschmiert.

    Merkt man denn nicht wie sie von Bundesland zu Bundesland zwar bischen differenziert, letztlich aber doch einheitlich diese Verformung zu Totalitarismus, Entmündigung und Entrechtung gemeinsam vorantreiben ?

    Und über Allem thront die Kanzlerin und beobachtet es mit Wohlwollen, sieht keine Notwendigkeit einzugreifen.

    All das ist so klar und deutlich zu sehen – aber warum nur will man es mehrheitlich nicht sehen !?

    Die süffisant grinsende Fresse des machtgeilen Söder sagt doch schon alles – andere beherrschen das Verstecken der wahren Absichten besser, bessere Schauspieler auch.

    Es ist ein regierungspolitisch-hochkrimineller Krieg gegen die Zivilgesellschaft und dabei geht man über Leichen, wenns denn sein muss – auch die Gesundheit der Kinder kümmert die einen Dreck.

    Wie sonst sollte ich denn das anders fomulieren wenn es doch tatsächlich so geschieht.

    Und es geschieht obwohl es für eine ‚Pandemie‘ als landesweite Gefahrenlage nie einen Anlass gab.

    Ihr spürt meine Verzweiflung über so viel Dummheit in der Gesellschaft – wie ferngesteuert laufen sie in ein Staatsgefängnis und finden das auch noch gut, den Verstand, das selbstständige Denken dabei freiwillig abgegeben…

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Die angesprochene „heute-show“ ist schon länger zum einschlafen fade geworden, nichts mehr, das man noch „satirisch ernst“ nehmen kann.

    Wesentlich unangenehmer, weil der Absturz größer ist, „extra3“, das ich früher, also bis etwa Anfang 2000 gern gesehen habe. Besonders Ehring, der sich nicht scheut, sich auch lächerlich zu machen indem er auftragsgemäß gegen das hetzt, von dem er nicht einmal etwas versteht.  Beispielsweise Homöopathie und Naturheilmedizin. Beides ist der Pharmabranche schon lange ein Dorn im Auge. Vor einigen Jahren hatte ich mal berechnet, was 10 ml reinstes Lavendel -Öl bei Primavera kostet und im Abgleich die Lavendelöl-Kapseln mit unbekannter Qualität von irgendeinem Anbieter. Ich kann es heute nicht mehr beziffern, aber der Unterschied war exorbitant.

    Tobias Mann und Christoph Sieber werden vom ZDF rausgeworfen; im November ist die letzte Sendung. Die hatten sich einiges in der Vergangenheit getraut, aber auch bis heute, etwa vergleichbar mit der Anstalt. Nun nicht mehr = Maulkorb?

    Die Anstalt hat das Thema „Corona-Maßnahmen“ umschifft, allerdings mit einem nicht weniger brisanten Thema „Julian Assange“.

    Die Mitternachtsspitzen sind immer noch sehenswert, vor allem, wenn Philipp Simon aus seinem Spind kommt 😉

    Aber was solls: lauschen wir doch lieber der gestrengen Gouvernante im Kanzleramt, die doch nur unser Bestes will (von mir kriegt sie es nur nicht :-)).

    Der nächste Lockdown kommt, also

    da gibt es ja noch „Voice of germany“ wo wir immerhin nicht nur mit schönen Stimmen beglückt werden, sondern mit der Hälfte der Sendezeit mit den neuesten Produkten am Markt, von denen ich noch nie hörte und die ich selbstredend alle brauche und zwar sofort! 🤮 kotzendes Gesicht-Emoji

  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Werde alle um-mich-herum-Turner mit einem Schild um den Hals zu weiterer Ordnung rufen:

    Nicht ansprechen.
    Nicht streicheln.
    Nicht abknutschen.

    Ähnliche Hinweise sieht man in Zoos auch, bitte nicht füttern oder Tier spuckt. Noch fühle ich mich nicht als Affe, möchte auch nicht zum Ausdruck bringen, Deutschland wäre ein Zoo, kann mein Gehege schließlich verlassen noch, bis zur nächsten Gittertür. Sollte mir dabei das Fell jucken, bitte ich um gnädige Entlausung, esse brav meine zugeteilte Bananenration und freu mich purzelbäumig über Lobgesänge lachender Logenbesitzer.

    Affentheater. Eintritt frei.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search