Der grosse Schweizer Landfriedensbruch

 in Politik (Ausland)

Die Besetzung des Bundesplatzes war nur das letzte Beispiel: Wer hierzulande demonstriert, wird immer stärker kriminalisiert. RechtsexpertInnen kritisieren die Härte von Polizei und Justiz. Bei manchen AktivistInnen zeigt sie psychische Folgen. (Quelle: WOZ)
https://www.woz.ch/2040/protest-und-repression/der-grosse-schweizer-landfriedensbruch

Comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Ja, so ist das: ‚ ein Tatbestand findet sich immer ! ‚ – wer von seinen demokratischen Rechten Gebrauch macht – stört den Landfrieden ! – was sagt uns das ?

    Schon bei der ersten grösseren Bewährungsprobe für eine Demokratie ( 1967 in good old germany ) bricht diese unter dem demokratischen Verlangen zusammen – wehrt sich mit undemokratischen Mitteln gegen Inanspruchnahme von Demokratie.

    Auch die gerne so genannte ‚Vorzeige-Demokratie‘ Schweiz zeigt sich dann schlagartig als faschistisch-diktatorisches Repressions- und Unterdrückungssystem.

    Man führt seitens des Systems keinen demokratischen Diskurs mit Protestierenden, man schlägt den Protest sofort nieder und verhängt Abschreckungsstrafen für Demokratie-Ausübende.

    ‚Hopp Schwiez ! ‚ – auch für dich ist der Traum vorbei – das ist der weltweite ‚trend‘ , Protest stört den Ausbau der diktatorischen Systeme, der Schritt von einem Rechtsstaat zu einem Unrechtsstaat ist nur ein kleiner…

    …den das Unrechtssystem gerne vollzieht wenn es darum geht die Systemmacht zu sichern, insbesondere die Geldmacht Schweiz als ‚Finanzdepot‘ der wirklich Mächtigen mit der BIZ gleich unterhalb von Black Rock.

    Und das ist die Machthirarchie, die die Welt beherrscht:

    Black Rock

    BIZ

    top-ten Multimilliardäre

    Bilderberger

    Die Aufrechterhaltung der Schein- und Fassadendemokratien funktionierte nur so lange wie Demokratie von den Zivilgesellschaften nicht in Anspruch genommen wurde.

    Der ‚democracy-lockdown‘ ist nun der endgültige Übergang zu rein diktatorischen Machtsystemen unter dem Befehl der Geldmacht, eine Rückführung zu wirklich demokratischen Strukturen ist nicht mehr möglich, auch nicht gewünscht, der historische Wandel ist vollzogen.

    Tja – die Wirtschaftsdemokraten ( solange es ihnen wirtschaftlich gut ging waren sie gerne solche ) haben sich übertölpeln lassen – long long ago already…

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search