Der HdS-Relaunch kommt insgesamt gut an

 In Roland Rottenfußer, Über diese Seite

Der Relaunch von HdS stieß insgesamt auf positive Resonanz, wofür wir danken. Provisorien gibt es derzeit nur noch in den „Randbereichen“, etwa beim Anlegen von Autorenporträts. Auch das bekommen wir noch in den Griff… (Roland Rottenfußer)

Eines vorweg: Uns ist bewusst, dass wir uns derzeit sehr viel mit uns selbst beschäftigen – Relaunch, Spendenaufruf, auch „Werbung“ für Neuerscheinung aus der Produktionswerkstatt von Konstantin Wecker. Es gibt Zeiten, in denen es wohl notwendig ist, bestimmte Projekte anzustoßen, damit die „Routine“ hinterher auf einem hoffentlich tatsächlich höheren Niveau weiterlaufen kann. Wir bitten deshalb noch für ein paar Wochen um Verständnis dafür, dass wir 1. manchmal auch ein bisschen über uns sprechen und dass 2. einige Funktionen auf HdS noch nicht ihre endgültige Form gefunden haben. Z.B. wollen wir schöne neue Autorenporträts anlegen, die Zahl unserer „Empfohlenen Webseiten“ erweitern und viele Dinge mehr.

Wir versprechen, dass sich alles „normalisieren“ wird und haben uns auch bemüht, dass unser inhaltliches Hauptprogramm parallel zu allen diesen Umbrüchen weiterhin attraktiv bleibt. Wegen einiger technischer Probleme hat sich der Online-Gang der neuen Seite zusätzlich verzögert und ist bedrohlich in die Nähe meines Urlaubs (1. bis 14. Mai gerückt). Dies ist günstig, um meine verbrauchten Kraftreserven aufzutanken, aber ungünstig in Zeiten des Umbruchs. Es wird, wie immer, auch während dieses Urlaubs Texte und Lieder auf HdS geben, Aktualität und Reichhaltigkeit unseres Programms könnte aber während dieser 9 Werktage etwas leiden. Auch dies wird, versteht sich, nur eine vorübergehende „Delle“ sein.

Hier noch mal die wichtigsten Fakten zum „neuen“ HdS:

Auf der Seite eines Künstlers sind Schönheit und Optik vielleicht noch wichtiger als bei einem rein politischen Nachrichtenmagazin – und wir hoffen, dass euch das neue „Gewand“ so gut gefällt wie uns.

Zu einigen Neuerungen noch ein paar Anmerkungen:

  • Was als erstes ins Auge sticht, ist die Vorschau mit vier Bildern, die auf vier wichtige Beiträge des Tages verweisen. Durch Klick auf „Mehr Lesen“ kommt ihr gleich auf den Artikel, der weiter unten noch einmal komplett zu sehen ist.
  • Der „besondere Hinweis“, der heute ganz dem Relaunch gewidmet ist, wird künftig z.B. Mitteilungen über HdS, Hinweise auf Aktivitäten Konstantin Weckers und Aufrufe zu Aktionen und Demonstrationen enthalten.
  • Der mit Herzchen verzierte Spendenbutton „Unterstützen Sie uns“ führt direkt auf unsere Spendenseite, wo auch die Kontonummer angegeben ist.
  • „Interessante Bücher“ sind meist solche aus dem Kreis der Redakteure, von Freunden und politischen Weggefährten oder solche, die wir Euch aufgrund von Lektüre besonders ans Herz legen wollen. Es kann sich also nicht „jeder“ mit Geld in diese Rubrik einkaufen.
  • Die „empfohlenen Webseiten“ erklären sich eigentlich selbst. In den nächsten Wochen werden noch weitere hinzukommen.
  • Die Kommentare sind ein bisschen nach unten gerutscht, was aber keine „Herabsetzung“ der Kommentierenden bedeutet. Wir sind lediglich zu einer Normalität zurückgekehrt, die vor Jahren schon mal auf HdS Usus war. Dafür können jetzt die letzten 20 (statt 10) Kommentare dort eingesehen werden.
  • Die Bild-Zitat-Bild-Leiste ziemlich weit unten hat schmückenden Charakter. Hier werden immer wieder neue Bilder und Zitate eingefügt werden.
  • Die Griechenland-Berichte von Holdger Platta haben jetzt einen festen Platz weiter unten auf HdS. Darüber hinaus werden taufrische Berichte von ihm natürlich immer auch ganz oben erscheinen.

Wir wünschen nun viel Freude beim Herumprobieren mit der neuen (inhaltlich ja sehr überzeugungstreuen) neuen Seite und hoffen, dass ihr euch an das, womit Ihr anfangs vielleicht noch fremdelt, rasch gewöhnen könnt. Teilt uns gern Eure Meinung – Kritik, Lob, Anregungen – zur neuen Optik mit. Sehr bald werden wir uns alle dann wieder auf das konzentrieren können, was vor allem zählt: „Kultur und Rebellion“.

Und ein letztes noch: die Farbe Rot steht wie keine andere für Sinnlichkeit und Lebensfreude, wie sie von Konstantin Wecker beispielhaft vertreten wird. Es dürfen aber gern auch politische Absichten in diese Farbe hineingedeutet werden.

Mit herzlichem Gruß

Roland Rottenfußer

P.S. Natürlich freuen wir uns weiterhin über Spenden. Hier noch einmal alle wichtigen Daten.

Unsere Spendenkontonummer:

Inhaber: IHW
IBAN DE 09 2605 0001 0056 0608 74
BIC: NOLADE 21GOE
Stichwort: HdS
Sparkasse Göttingen

Spendenbescheinigungen auf Wunsch bei:

Peter Latuska
Theodor Heuss Str. 14
37075 Göttingen
Email: latuskalatuska@web.de

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!