Der letzte Akt der menschlichen Komödie

 in Politik, Umwelt/Natur

Geschichte wiederholt sich. Seit Anbeginn der Menschheit sind Zivilisationen entstanden und wieder untergegangen. Doch dieses Mal ist es anders: In kürzester Zeit haben wir es geschafft, nicht nur uns selbst, sondern das Ökosystem unseren ganzen Planeten an den Rand des Abgrundes zu treiben. Und in Anbetracht des drohenden Untergangs verschließen wir die Augen vor der schmerzhaften Wahrheit und glauben den eklatanten Lügen der Mächtigen, dass am Ende doch alles gut werde. Pulitzer-Preisträger Chris Hedges appelliert dafür, sich von den Verkündern falscher Hoffnungsbotschaften nicht länger blenden zu lassen und für eine andere, eine gerechtere und „natürlichere“ Welt zu kämpfen. (Quelle: Neue Debatte)
https://neue-debatte.com/2019/10/20/der-letzte-akt-der-menschlichen-komoedie/

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search