Der Mund-Nasen-Schutz: gefährlich für Kinder

 in VIDEOS


Mit ihrem geringen Atemvolumen können Kinder – je nach Alter – weniger Frischluft durch die Maske in ihre Lungen saugen. Sie atmen fast nur ihre verbrauchte Ausatemluft. Oder atmen aus Verzweiflung zu schnell ein. Der Kinderarzt Eugen Janzen hat bei seinen Schützlingen eine Reihe von Negativsymtomen infolge des Maskenzwangs festgestellt: Kopfweh, Schwindel oder Ohnmachtsanfälle. Von den psychischen Folgen zu schweigen. Er wollte bzw. will eine wissenschaftliche Studie über die Wirkung des Masketragens auf Kinder durchführen. Denn: alles, was mit Kindern zu tun hat, wird normalerweise sorgfältig geprüft zertifiziert, z.B. Spielzeug. Nur bei teils selbstgebastelten Masken vertritt die Staatsmacht die Auffassung: Probieren wir’s einfach mal, wird schon schiefgehen. Eugen Janzen bekam für seine Aktion bisher keinerlei Unterstützung, weder von Politikern noch von Kollegen. Das Thema ist unerwünscht. Die Langzeitfolgen der Zwangsmaskierung für Kinder sind noch gar nicht absehbar.

Showing 15 comments
  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Super, dass Du das eingestellt hast, denn

    Sehr nachdenklich wird man hier durch den Umstand, dass das Kindeswohl in der BRD einen gesetzlich sehr hohen Stellenwert innehat und alles – von der Windel über Schnuller, Fläschchen, Spielzeug, Kindergartenausstattung …. bis hin zu sehr klaren Regeln in den Jugendschutz-Arbeitsgesetzen incl. zum Maskentragen bei Handwerker-Ausbildungsberufen usw.usf., vieles davon zwingend  CE- und TÜV- Kennzeichnungen haben müssen, aber niemand eine Studie durchführen möchte zum Maskentragen bei Kindern und Jugendlichen.

    Aber seht selbst.

    Heute morgen habe ich ein Interview mit einem jungen Demo-Teilnehmer gesehen, der ein Schild mit „Nazis verpisst euch, keiner vermisst euch“ trug. Soweit, so gut. Und dann gefragt nach der Pandemie und ob er der Regierung vertraue, meinte er: ‚Ja sicher, denn wenn das nicht stimme, hätten wir hier ganz andere Probleme als Corona.‘ Jugendliche und gar vorausschauende Weisheit?

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Ebenfalls am Morgen, diesmal  ein Arzt (Dr. Guido Hofman):

    ‚der Analogieschluss – positiver PCR-Test = Krankheit – stimme keinesfalls.

    Das sei so, als würde man bei einer Frau ein Partikel eines Spermiums feststellen und dann behaupten sie sei schwanger UND dann noch behaupten, sie würde andere Frauen schwanger machen.`

    Der PCR-Test geht auf Kary Mullis (USA, 1983) zurück, der dafür zusammen mit einem weiteren Wissenschaftler 1993 den Nobelpreis in Chemie erhielt. Dieser Kary Mullis hat schon damals eindeutig gesagt, dass kein PCR-Test für eine klinische Diagnose herangezogen werden darf!

    Ein Bonmot am Rande: das RKI verlieh ihm ebenfalls 1992 einen Preis, ob für den PCR-Test weiß ich nicht, liegt aber nah.

    Jedenfalls: was zum Teufel will denn da ein Herr Drosten eigentlich neu erfunden haben??? Soviel Scharlatanerie. Es konnte sich einem auch schon der Magen umdrehen, als er den Preis für Kommunikation erhielt ihn reden zu hören im Wissen, dass er alles was möglich war, bei der Schweinegrippe zu verbocken.

     

  • Avatar
    Holdger Platta
    Antworten
    Darf ich das mal vorweg sagen:

    Als wir uns – Roland Rottenfußer und ich – gestern darüber verständigten, dieses Video des Kinderarztes aus Bad Salzuflen bei uns zu veröffentlichen (übrigens, so bescheiden ist dieser Kinderarzt Eugen Janzen, daß er’s selber gar nicht publiziert hat in dieser titelsüchtigen Angeberwelt: er ist Dr. med.!), da plädierte ich nicht zuletzt für Veröffentlichung diese Videos bei uns, weil mich der Ernst, die Sorge, die spürbar menschliche Betroffenheit von Eugen Janzen sehr berührt hat. Sieht so ein „Covidiot“ an oder hört sich so an? Ein „Verschwörungstheoretiker“, ein „Querfront-Befürworter “ sogar (einiges davon haben auch wir – Roland und ich – uns in den letzten zwei Monaten von gewichtiger Seite vorhalten lassen müssen!). Dies also allen Lindenbergs, Kunzes, Niedeckens ins Stammbuch. All diese angeblich menschlich so engagierten Pop-Stars sollten sich einfach mal dieses Video ansehen! Und endlich in die Selbstüberprüfung eintreten!

    Aber noch eine ergänzende Information zu diesem Video:

    Kein geringerer als Professor Dr. Hendrik Streeck, Uni Mainz (tätig auch am Klinikum in Essen), nun wirklich als Virologe Experte in seinem Fach – ungleich Herrn Wieler, Leiter des Robert-Koch-Institutes, der von seiner Ausbildung her Tierarzt ist -, hat soeben mitgeteilt, daß seinen Informationen zufolge lediglich 5 Prozent aller Infizierten ernsthafter an Corona erkranken. Jeder kann sich ja mal selber ausrechnen, welches Ausmaß diese sogenannte Epidemie (die Erkrankungszahlen, nicht Infiziertenzahlen mißt!) tatsächlich in der Bundesrepublik hat. Und by the way: „ernsthaft erkrankt“ heißt noch keineswegs Intensivstation im Krankenhaus – und schon gar nicht: tödlicher Ausgang.

    Auch für mich – für jeden normalen menschlichen Menschen – ist jeder Tote ein Toter zu viel! Aber legen wir dieselben Maßstäbe bei Verkehrstoten an, bei Grippetoten undundund?

    Wer uns hier „Unmenschlichkeit“ vorwirft, sollte mal die Selektivität der eigenen „Menschlichkeit“ überprüfen.

    Wieso kann man diese unterschiedlichen Einschätzungen nicht ohne Streiterei miteinander debattieren, ohne Machtsprüche und Machtansprüche, ohne Androhung von Prozessen sogar (= zum Glück ein erledigtes Thema jetzt)?

    Ich selber habe bei diesen Debatten ganz gewiß sehr viel zu lernen. Roland wird dasselbe einräumen für sich. Aber gewisse  andere Bühnenhelden – siehe die Namensreihe oben! – ganz bestimmt auch!

  • Avatar
    Volker
    Antworten

    Ich selber habe bei diesen Debatten ganz gewiß sehr viel zu lernen. Roland wird dasselbe einräumen für sich. Aber gewisse andere Bühnenhelden – siehe die Namensreihe oben! – ganz bestimmt auch!

    Sehr erhellend! Gegenwind von Denjenigen, die sich überall menschlich zeigen? Wenn ja, tuts echt weh.

    Wieso kann man diese unterschiedlichen Einschätzungen nicht ohne Streiterei miteinander debattieren, ohne Machtsprüche und Machtansprüche, ohne Androhung von Prozessen sogar (= zum Glück ein erledigtes Thema jetzt)?

    Weiterhin sehr erhellend!! Und überaus traurig, was Androhungen von Prozessen betrifft.

    Lieber Holdger, ihr solltet den Schritt wagen, dies nun wirklich klar zu stellen, für unser aller Verständnis.

  • Avatar
    Die A N N A loge
    Antworten
    Ich bin erschüttert von dem Beitrag des Kinderarztes Dr. Jansen. Warum wird eine Studie, zu der er aufruft bloß verweigert? Warum haben Spahn und Gesundheitsãmter nicht im Vorfeld die Nebenwirkungen des Tragens von Masken als Studie in Auftrag gegeben? Es ist mir unerklärlich! Jedes Medikament führt eine lange Liste potentieller Nebenwirkungen auf. Entsprechende Listen für das Maskentragen fehlen und das bei gleichzeitiger Maskenpflicht! Von März bis Oktober dieses Jahres wäre genug Zeit gewesen, um eine Studie dazu auszzarbeiten.

    1957 wurde Contergan als Seditativum und Schlafmittel in Westdeutschland zugelassen. Es war rezeptfrei auf den Markt erhältlich und wurde für Schwangere als Beruhigungs- und Schlafmittel empfohlen, obwohl die Studien zu den Nebenwirkungen unzureichend waren. Weltweit kamen infolge dessen bis zu 10.000 Kinder mit Fehlbildungen auf die Welt. Erst nach einer Studie, die den Zusammenhang zwischen dem Medikament und den Fehlbildungen nachgewiesen hatte, wurde Contergan 1961 vom Markt genommen.

    Das Maskentragen wurde im März 2020 angeordnet, ohne vorherige Untersuchungen auf potentielle Nebenwirkungen. Was sagen die Herren aus dem Bundes-Gesundheitsministerium dazu?

    Ich finde es lobenswert und wichtig, dass der Kinderarzt Dr. Jansen zu dieser Studie aufruft und sie persönlich, mit Unterstützung von Kollegen sogar durchführen möchte . Er ist Kinderarzt und sitzt an der Quelle, was die Rückmeldungen von Eltern und sein medizinisches Know-how betrifft.

    Möchte das Bundesministerium für Gesundheit wirklich potentielle Folgeschäden bei Masken tragenden Kindern verantworten?

    Es geht dabei ja nicht um den Schutz durch Maskentragen generell, es geht dabei um die Gewissheit, dass das Maskentragen keine Folgeschäden hervorruft. Es gibt sicher Alternativen zum dauerhaften Maskentragen. Zum Tragen kommen sie vermutlich jedoch erst, wenn die Folgeschäden der Maske bekannt geworden sind.

    Die Spahn- Maske:

    „Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.“

  • Avatar
    Die A N N A loge
    Antworten
    P. S. Die Dekra in Essen prüft offenbar Masken. Die Frage, die sich mir stellt ist:

    Was prüft sie genau? Den Ausgang von Aerosolen nach draußen oder den Eingang von CO2, Stickoxiden und Schadstoffen nach innen, zur Lunge?

    https://www.dekra.de/de/corona-schutz-aus-dem-dekra-labor/

     

  • Avatar
    Die A N N A loge
    Antworten
    Ich weiß nicht, ob es euch auch so geht, wie mir. Nachdem ich mir heute Nachmittag gegen das oben eingestellte Video angeschaut hatte, konnte ich den Youtube Link nicht erneut öffnen. Auf Youtube fand ich ein Re-Upload zu dem Beitrag mit der Bemerkung, der ursprüngliche Beitrag sei auf YouTube gelöscht worden sei. Ich würde wirklich gerne wissen, ob diese Aussage stimmt, und wenn ja, auf wessen Veranlassung hin YouTube den Beitrag gelöscht hat. Derartige Löschaktionen  grenzen an Presse – Zensur und Mundverbot. Sie widersprechen dem im Grundgesetz verankerten Artikel 5! (Recht auf freie Meinungsäußerung in Wort, Bild und Ton.)

    https://youtu.be/_BvKfTLpG6g

    • Avatar
      Die A N N A loge
      Antworten
      Reuemütig nehme ich meine voreilig getroffene Aussage zurück. Bei der Recherche nach dem Kinderarzt Eugen Janzen in Bad Salzuflen war die eigentliche Webseite der Kinderarztpraxis nicht zu öffnen. Stattdessen öffnete sich eine Seite, die auf den ersten Blick nicht auf eine Kinderarztpraxis schließen lässt. Unter dem Reiter der Webseite „über mich“ finden sich Erklärungen von Eugen Janzen, warum er keine Veröffentlichung des Videos mehr wünscht. Den Aussagen zufolge hat die Veröffentlichung wohl eine heftige Reaktion hervorgerufen, die den Ablauf der Arztpraxis empfindlich stört. Es ist anzunehmen, dass Dr. Eugen Janzen das Video selbst vom Netz genommen hat und NICHT YouTube

      Ich möchte mich für meine voreilig getroffene, von mir im Vorfeld nicht überprüfte Mutmaßung (s. o.) entschuldigen.

      https://kinderarztpraxis-eugen-janzen.jimdosite.com/ueber-mich/

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Es geht ihm wie der Neurologin Dr. Griesz-Brisson, deren Video dann auf Bitshute veröffentlicht wurde.

    Dr. Janzen also hier:

    https://www.bitchute.com/video/WvBaIBrwTqPQ/

    🙂

    • Avatar
      Piranha
      Antworten
      https://www.youtube.com/watch?v=k0enx7Gmt1c

      Raphael Bonelli dazu, dann wissen wir, wie man erneut mit jemandem umgeht, der völlig normal, sachlich und kenntnisreich über seine Angebote für eine Studie wirbt.

      Das ist ein Skandal und nicht hinnehmbar.

      • Avatar
        Freiherr von Anarch
        Antworten
        Eine möglichst breite Zerrissenheit in der Gesellschaft,  auch das ein sehr willkommener Nebeneffekt für die Diktatur durch diesen Terror –

        mit einer in sich einigen Gesellschaft könnte man nicht so umgehen, würde sich das nicht gefallen lassen.

        Das war schon immer politische Kriegstaktik, ‚ so lange die mit sich selbst beschäftigt sind haben wir leichtes Spiel, können die Unterdrückung dadurch sogar noch ausbauen…‘.

        DIESER TERROR IST EIN STAATSVERBRECHEN ! VOR ALLEM GEGEN WEHRLOSE KINDER UND ALTE !

        DIESER KRIMINELLE STAAT NIMMT VORSÄTZLICH BILLIGEND IN KAUF DASS DURCH DIESEN UNBEGRÜNDETEN MAßNAHMENTERROR MENSCHEN PHYSISCH und PSYCHISCH ZU SCHADEN UND ZU TODE KOMMEN !

        NACH ARTIKEL 20 ABSATZ 4 IST DIESE REGIERUNG SOFORT ABZUSETZEN UND DURCH EINE ÜBERGANGSREGIERUNG IM SINNE DER VERFASSUNG UND DER GRUNDRECHTE ZU ERSETZEN !

        ALLE VERANTWORTLICHEN FÜR DIESEN HOCHKRIMINELLEN TERROR GEGEN DIE ZIVILGESELLSCHAFT SIND SOFORT VOR GERICHT ZU STELLEN !

         

  • Avatar
    Palantir
    Antworten
    Guckt euch bitte auch dies wieder an, um das ganze Ausmaß des Verbrechens zu verstehen. Schaut euch bei Minute 5:38 das dreckige Grinsen der beiden an…

    https://www.youtube.com/watch?v=OhuJkJ105_g

     

  • Avatar
    Eugen Janzen
    Antworten
    Hallo, das Youtube hat das erste Video vom 03.10 am 05.10 gelöscht. Die Erklärung von Youtube war: Verstoß gegen Richtlinien (alles was gegen die Meinung der WHO oder lokalen Gesundheitsbehörden ist verstoßt automatisch gegen die Richtlinien von yutube). Das zweite Video auf russisch (hatte in einer kurzer Rede den russischen Präsidenten gebeten eine Studie über Maskenwirkung bei KIndern durchzuführen) wurde ebenfals sofort gelöscht mit gleicher Begründung. Das dritte Video (habe die Situation in Kreis Lippe bzgl. Klinikbelegung, Notdienstablauf, Praxisablauf, Intensivbelegung (habe mich auf den Artikel von Radio LIppe (kaum kranke Menschen auf Intensiv) verwiesen…) wurde mit gleicher Begründung gelöscht und es folgte eine 2 Wochen lange Sperre. Die Videos danach hatte ich an verschiedene Menschen verteilt wie Raphael Bonelli mit der Bitte um Verbreitung (KOnzept für die Schulen, Ergebnisse der Testungen etc.). Die Wiedersprüche blieben von youtube unbeantwortet. Und vor ein paar Tagen hatte ich nun das letzte Video veröffentlicht. Erneute Löschung nach 2 Tagen ohne Verwarnung und ohne Sperre des Kanals. Dann habe ich ein Fehler gemacht! Ich hatte unter jedem meinem Video welche von youtube akzeptiert wurden mein Brief an Bundeskanzlerin und die Antwort der Bundeskanzlerin veröffentlicht. Nach wenigen Minuten wurde mein Kanal inkl. allen Kommentaren welche ich je geschrieben habe, gelöscht. Im letzten Video habe ich nun wirklich kein Wort gesagt, welches gegen die Meinung der lokalen Gesundheitsbehörden wäre. Ich arbeite doch mit diesen Behörden zusammen und kenne dort die Mitarbeiter und KOllegen sehr gut. Nun gibt es falsche negative Bewertungen auf meiner Praxisseite, Drohungen (neulich Morddrohungen) und bald bestimmt auch Approbationsentzug und Auswanderung. Eine Demokratie stellte ich mir ganz anders vor als ich im Jahr 2003 nach dem Medizinstudium in Russland nach Deutschland kam. Wir haben keine echte funktionierende Demokratie sondern eine Pseudodemokratie. In Wirklichkeit ist die Gesellschaft tief gespaltet und das Vertrauen an die Politik schrumpft täglich. All das konnte ich mir in keinem Alptraum vorstellen als ich mich mit dem Thema Maske beim KInd angefangen habe zu beschäftigen. Was ist mit Euch los? Sollte ich etwas schweigen, wenn ich sehr viele ernsthafte Hinweise auf die Gesundheitsgefahren der ganzen Generation KInder habe? Bevor ich das allererstes Video bei Youtube gemacht habe habe ich hunderte Briefe und Emails geschrieben, sehr viele davon an die Gesundheitsministerium und Unikliniken mit der Bitte um MItbeurteilung meinen Gedanken, Beobchatungen und Berechnungen. Erst nach dem es monatelang keine Reaktion gab machte ich das erste Video. Im weiteren Verlauf fing ich an mit Untersuchungen um meine Befürchtung zu überprüfen. Die Ergebnisse sind leider schlimmer als ich anfangs gedacht habe ausgefallen. Fast alle Kinder haben eine deutliche vermehrte Adrenalinproduktion unter Maskentragen gezeigt und viele KInder hatten während der Testung Symptome entwickelt und abnormale Atmung mit sehr schneller Atemfrequenz. Man muss dazu sagen, ich habe nur die Kinder getestet, welche die Maske grundsätzlich nicht gut vertragen. Hätte ich gewusst wie krank die Bevölkerung des Landes und wie krank die Politik des Landes ist würde ich mit diesen Videos nicht mal anfangen und das Land leise aber schnell verlassen. Ich bitte nun die Menschen, die uns mit seltsamen Telefonanrufen in der Praxis terrorisieren und falsche Bewertungen über mich zu schreiben damit aufzuhören. Es tut sehr weh zu sehen wie „menschlich“ Ihr seid. Meine echten Patienten sind mit mir zu 99% zufrieden. Deshalb haben wir seit einem Jahr bereits Aufnahmestop und kaum einer verlässt die Praxis wegen Unzufriedenheit. Ich versuche ein guter KInderarzt und ein guter Mensch zu sein und jeden Tag etwas gutes für diese Welt zu machen. Mit den Videos ging allerdings alles schief und ich habe damit nur die falsche Leute geweckt. Es tut mir leid, aber als KInderarzt denke ich erst an KInder und dann erst an alles andere. Irgendwann wird die wahrheit ans Licht kommen. Lesen Sie mein Statement zum ersten Video auf meiner Webseite, bevor mich wieder einer als schlechter Arzt bewertet. Und schauen Sie alle Videos inkl. die letzten 2 an…bevor Sie mich als Verschwörungstheoretiker abstempeln.
    • Avatar
      Freiherr von Anarch
      Antworten
      Furchtbar – was man mit Ihnen da gemacht hat, Herr Janzen !

      Aber – sie wissen es selbst, die Wahrheit und die Wahrheitsfindung, das Bemühen darum ist ein Feind des Faschismus !

      Ganz speziell diese Regierungsverbrecher der BRD sind nur noch als erbärmliche hochkriminelle Täter zu bezeichnen.

      Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Mut zum weiteren Widerstand !!

       

       

       

       

    • Avatar
      Die A N N A loge
      Antworten
      Lieber Herr Janzen,

      ich finde es toll und mutig von Ihnen, wie Sie Fakten kritisch und überlegt hinterfragen. Ich habe mir Ihre Reden angehört, und ich finde Ihre Forderung zur wissenschaftlichen Studie der Verträglichkeit der Masken bei Kindern sehr nachvollziehbar.

      Ich bin entsetzt, mit welcher Vehemenz man versucht, Sie zum Schweigen zu bringen. Das zeigt mir, dass Sie ein heißes Eisen angepackt haben. Die WHO und Gesundheitsbehörden scheinen große Sorge davor zu haben, dass Ihre Stellungnahme in der Öffentlichkeit kursiert.

      Die Tatsache, dass Ihre Videos, ja, sogar Ihr YouTube Kanal gesperrt wurden, schockt mich sehr. Es ist wie eine Pressezensur.

      Besonders schockierend finde ich die Drangsalierungen, die Sie in Ihrer Praxis erfahren. Ich hoffe, dass diese verbalen Angriffe auf Sie zeitnah ein Ende finden und Sie ohne Störungen den Praxisablauf weiterführen können.

       

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search