Der unterirdische Zustand deutscher Medien

 in Allgemein, Medien, Politik

Eine nochmalige Verschärfung der Meinungsmache der vergangenen Jahre ist aktuell zu beobachten: Seit dem Ausrufen der „Corona-Pandemie“ stehen viele große deutsche Medien noch unseriöser an der Seite von Entscheidungsträgern. Der gesteigerte journalistische Herdentrieb mündet in eine absurde mediale Eintönigkeit. Die bezieht sich nicht nur auf Corona. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=64335

Showing 9 comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    tja – auch da ist der Bürger gefragt, sollte er handeln:

    diese Zwangsabgaben für gezielte Volksverdummung und Volksverhetzung, Kriegstreiberpolemik, Unterlassung durch Nicht-Berichterstattung u.v.m. –

    einfach verweigern.

    Eine Gewissensentscheidung auch.

    Gibt Ärger, klar – Zwangsvollstreckungen, wenn diese erfolglos Inkasso-Mafia-Eintreibung, wenn diese erfolglos wiederholt sich das immer wieder von vorne beginnend.

    Momentan beissen die sich bei mir die Zähne aus, noch, pfändbar bin ich nicht – mal sehen wer zuerst nachgibt, ich jedenfalls nicht.

     

     

  • Avatar
    Peter+Boettel
    Antworten
    Der Zustand der „Leit“Medien ist einfach unerträglich, es wird nur noch unreflektiert wiedergegeben, was von der Bundesregierung kommt. So nicht allein beim Corona-Virus, sondern aktuell beim Fall Navalny.

    Dabei ist die Vorgehensweise der Regierung, insbesondere der Ober-Scharfmacher AKK und Maas höchst gefährlich; ebenso absurd ist der Hinweis in tagesschau.de, Nord Stream 2 entsprechend dem Befehl aus Washington zu beenden.

    Dabei ist keineswegs nachgewiesen, wer die Vergiftung von Navalny verursacht hat. Wie schnell hat sich nach und nach das Märchen von der Vergiftung von Sergei Skripal aufgelöst: Erst großes Furore, der Russe sei – wie immer – schuld, dann erste Zweifel, dann akute Zweifel und schließlich hört man nichts mehr davon, eine Richtigstellung kommt natürlich nicht.

  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Aus den Reihen der Grünen wird ebenfalls kräftig Stimmung gegen Putin getrommelt, das Gejaule aus sämtlichen Kanälen ist kaum zu ertragen, wobei Deutschland vor eigener Tür kehren sollte, dort stapelt sich Dreck und stinkt zum Himmel. Deutsche sind bekanntlich sehr reinlich, wollen Demokratie und Freiheit in andere Länder hineinputzen und groß Reinemachen, trotz Dreck am eigenen Stecken.

    Nur nebenbei:

    Gaddafis Hinrichtung wurde beklatscht, war einer von den Bösen, der sich westlichen Mächten nicht beugen wollte. Zum Abschuß freigegeben.

    Drohnen-Killer aus Ramstein gehören zu den Guten, weshalb sie wahllos morden dürfen, wenn es heißt: zum Abschuß freigegeben.

    Assange wird vor unserer Haustür langsam hingerichtet, aber keiner wagt den USA an’s Bein zu pinkeln, sind ja die Guten, dürfen alle Widersacher zu Abschuß freigeben.

    und und ….

    • Avatar
      Piranha
      Antworten
      Es werden die Erzählungen – Erfolge und Mißerfolge – des  letzte Jahres durchgekaut und bewertet um dann die künftigen Erzählungen abzustimmen.

      Wo? Unter anderem bei den Bilderberg-Treffen, womit ich damit verschwörungsmäßig unterwegs bin, gelle? 😉

      Jedenfalls habe ich von den Jahren 2018 und 2019 keine TN-Liste gefunden, lediglich den Hinweis, dass AKK und Jared Kushner letztes Jahr dabei waren.

      Von 2020 war gar nichts in irgendwelchen Meldungen, bzw. habe ich nichts gefunden.

  • Avatar
    A.K.
    Antworten
    https://www.youtube.com/watch?v=mJp-9I7DNvo

    Stoppt die neue Corona-Gewalt

    aus den Videohinweisen der nachdenkseiten.

    Und mit Nawalny ist es ja auch wieder so eine Kampagne  die querbeet geht. Und wieder so eine Geschichte die den perfekten Zeitpunkt findet.

    Wenn doch mal so viel Aufhebens um ein Opfer der Uranmunition gemacht würde. Oder auch Assange dem das Leben vorenthalten wird.

    Die Grausamkeiten auf der Welt sind nicht zu zählen.

    Eine weltweite Bewegung, alle bestücken die Masken, die verpflichtend oder freiwillig  zu tragen sind, mit einem Fragezeichen oder noch besser mit  FREE ASSANGE!….oder LEAVENOONEBEHIND oder LASST NIEMAND ALLEIN oder wie auch immer…

    Notizzettel mit Sicherheitsnadeln befestigen.

     

     

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Nur eine Minute heute-Xpress, dann reicht es schon wieder zum Erbrechen.

    Nawalny hinten, Nawalny vorne und dann werden zwei Fälle der letzten Jahre ausgepackt: ein toter Georgier in Berlin und natürlich wieder Skripal. Dass letzterer schon 2019 wieder völlig gesund war, ein Gift nie nachgewiesen werden konnte …. aber das böse böse Russland…

    Aber zum Glück haben wir ja Katrin Göring-Eckhardt, die jetzt schon weiß was zu tun ist: Trump in den -ich weiß nicht wo- kriechen und Nordstream2 sofort beenden. Soso, was ist denn ihre Alternative?  Das dreckige Fracking-Gas der Amis über den Ozean zu einem völlig überzogenen Preis nach Europa schippern lassen?

    Und ein Herr Volker Perthes, Stiftung Wissenschaft und Politik spricht gar vom Bruch des Völkerrechts. Ach, echt jetzt? Wenn irgend jemand hier von seinen monatelangen (ach, was sag ich) jahrelangen Protesten über Völkerbrüche der Amis gehört haben sollte, bitte melden. Wenn er mal ein Wort über Guantanamo verloren haben sollte, bitte auch hier rein schreiben.

    Und wenn Trump als erwiesener Rassist hetzt, spaltet, Nationen gegeneinander aufbringt, Verträge ohne Not kündigt … hatte unsere theologische Schlichtgestalt der Grünen oder ein Herr Perthes auch nur ein Wort dafür???

    Wen bitteschön, kann ich noch ernst nehmen?

    Immerhin wurde Söder mit einem pragmatischen Satz zu Nordstream2 eingeblendet: es hängen privatwirtschaftliche Verträge dran …

    Und Katrin: hast Du einen Mucks von dir gegeben, als man Beate Bahner in der Psychiatrie einsperrte? Das war ein mehr als bösartiger Rechtsbruch. Hab ich von dir je ein Wort zum Fall Mollath gehört? Usw. Katrin, nicht nur ich empfinde, dass die pazifistischen friedensbewegten Grünen längst nicht mehr wählbar sind und das schon seit Jahren.

    Aber nein, Russen-Bashing ist gerade en vogue und du reitest ohne Verstand und Rückgrat auf dieser Welle mit.

    „Wer hat euch verraten – (nicht nur) die Sozialdemokraten“

    • Avatar
      Peter+Boettel
      Antworten
      Richtig:

      „…die pazifistischen friedensbewegten Grünen längst nicht mehr wählbar sind und das schon seit Jahren.“

      Göring-Eckhardt hat vor einigen Jahren sogar behauptet, die Grünen seien nie eine pazifistische Partei gewesen. Also wusste man spätestens seit dieser Zeit, wo man dran ist.

      Ich merke in Ba.-Wü. besonders den Sinneswandel bei Kretschmer und Kuhn bezüglich S 21.

      Und von dem Führungs-Duo Baerbock und Habeck scheint auch nicht so viel zu erwarten zu sein, wie es die Medien propagieren.

  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Trinken zwei Russen Wodka in Berlin, sagt der eine: “ Ist gefährlich, sagt Babuschka“, meint der andere: „Wirkt wie Sprengstoff.“

    Muß alles aufgeklärt werden, bis zum letzten Tropfen, sollten dies der CIA überlassen, die kennen sich mit nassen Angelegenheiten bestens aus. Soleimani lässt Grüßen, war saubere Hinrichtung mit Absender, keine heimliche Meuchelsache à la Liebesgrüße aus Moskau.

    Nix still und heimlich, das verstößt gegen jegliche Etikette. Name, Anschrift, Telefon, wie bei Covid 19 – dem Super-Killer auf die Spur kommen.. Haben wir uns etwa heimlich unter falschem Namen nach Afghanistan geschlichen, wie Einbrecher? Ne, Deutschland hat sich nicht einmal des Enkeltricks bedient, wir stürmten einfach los, spielen Krieg und heften Kollateralschäden an die Brust eines Oberst Klein; ausgezeichneter Kämpfer Manager für freiheitliche Brunnenprojekte am Hindukusch. Da kann man echt nicht meckern, so viel Transparenz geradliniger Heimtücke schreibt ehrenwerte Geschichte, damit kennen wir uns bestens aus.

    Also: Sollten demnächst zwei Russen mit Alkoholvergiftung durch Medien torkeln, nach Genuss russischen Wodkas deutscher Herstellung ( gibt’s auch bei Aldi), bleiben sie gelassen nüchtern.

    ++glucks++

     

    • Avatar
      Piranha
      Antworten
      Wir sollten Roland vorschlagen, auch Herzchen für gelungene Kommentare vergeben zu können 🙂 🙂

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search