Die Anstalt: Rechte Netzwerke

 in VIDEOS


Max Uthoff kann diesmal nicht kommen. Für Claus von Wagner scheint das aber gar nicht schlimm zu sein, er wirkt sogar erleichtert und fühlt sich wohl als Platzhirsch. Das Thema ist wie immer im Grund ernst: rechte Netzwerke reichen bis hinein in Bundeswehr und Polizei. Siehe dazu auch den Artikel gleich darunter.

Showing 2 comments
  • Avatar
    Barbara Gölz
    Antworten
    Danke, Konstantin Wecker, für deine Unermüdlichkeit und deine nie versiegende Eindringlichkrit und Intelligenz deiner Texte!!! 🎯👍💓

     

  • Avatar
    Michael v. Drachenfels
    Antworten
    Ich habe zweimal „nein“ gesagt:  1959 in Dresden bei der damals noch „freiwilligen“ Volksarmee (5 Werbungsgespräche, unvorbereitet),  und dann, nach meiner Flucht 1962 in Hamburg (Verhandlung über 2 Stunden im Altonaer Rathaus). Ich habe in Hamburg die Fragen und Argumente meiner kriegswilligen „Gesprächspartner“ in Ost und West miteinander verglichen…Ersatzdienst gemacht auf einer Kinderstation. Ich würde so gerne noch weiter und immer wieder „nein“ sagen, die echten Gegner sind klüger geworden, sie verhandeln nicht mehr und machen weiter, sie sind jetzt auch jünger und unerfahren (der Angriff auf Dresden war meine erste Kindheitserinnerung). Damals hieß es: „Dem soll die Hand abfaulen, der wieder ein Gewehr anfasst“, schade, dass das nicht so wurde!

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!