Die Anstalt: Stuttgart 21 – Die ganze Wahrheit!

 in VIDEOS


Uthoff verkleidet sich in diesem Sketch publikumswirksam als Baden-Württemberger und spricht auch so. Von gelungenen Gags einmal abgesehen, ist es aber traurig mitanzusehen, wie wir in puncto „Stuttgart 21“ wieder mal verarscht wurden. Im Rückblick und mit dem Herannahmen des magischen Datums 2021 zeigt sich vieles in klarerem Licht. Der neue Bahnhof ist unnötig, er ist umweltschädlich und sehr teuer – und für ihn (bzw. für Profitinteressen) wurde die gegnerische Zivilgesellschaft wieder einmal unterworfen.

Comments
  • Avatar
    navy
    Antworten
    hoch kriminelle Aktivitäten ist Stuttgart21, weil man in Gips baut, was sowieso nicht funktionieren kann, in Quellfährigen Boden zu bauen. Die gesamte Bahnstrecke Ulm-Stuttgart, da hobelt man ganze Berge weg, baut ebenso für diese Mafiösen Bahnhof, tief in Gips Böden die neuen Gleise, mit kriminellen Vorsatz. Die Baufirmen, die gekauften Politik und Vorstand Banden, wollen Folge Aufträge für die Reparatur dieses in der Geschichte einmaligen Unfugs von dreisten Dumm Kriminellen. Profit für Wenige Immobilien und Politik Banden, schlimmer wie in Italien

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!