Die nur scheinbar naive Weltsicht der Annegret Kramp-Karrenbauer

 in Politik (Inland)

Vorgetäuschte Naivität, Verkürzungen und mutmaßliche Verdrehungen – mit diesen Stilmitteln präsentiert sich die CDU-Chefin und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in einem großen aktuellen Interview. Das Handeln der Politikerin ist nachvollziehbar, aber die von den Medien bereitete unkritische Bühne ist skandalös.
https://www.nachdenkseiten.de/?p=54387

Comments
  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Sollten demnächst Soldaten*innen AKK als Mutti die zweite grüßen, stramm stehen strampeln und Liebesgedichte von der Front twittern, sollte man pflichtbewusst darüber nachdenken, wie sich ein möglicher Muttertag II mit Ehre und Heldenvergötterung verbinden liese.

    Feldpost mit Adler, digital

    »Hallo Mutti, wie geht es Dir im Führer Hauptquartier, schon Mon Chéris von Rheinmetall gefuttert? Mir geht es supi, hatte letzte Woche drei Treffer gepunktet, bin leider nur Level 1, trainiere aber fleißig, und bei Level 10 bin ich raus aus der Scheiße, werde mich danach als Fachkiller Fachmann bei Heckler bewerben, H&K haben gerade Probleme mit Image und so Sachen am Hals. Ja, es gibt linksversiffte Typen, die uns jeglichen Spass verderben wollen, die gönnen uns nix… ach Mutti, böse Welt halt.

    Du kennst doch den Hartmut, der mit dem irren Blick, mein Kumpel seit Ausbildung schon… mist, der wurde bei  Friedensmission Brunnenbau regelrecht abgeschlachtet, und nun wird er ohne Kopf in die Heimat verfrachtet, stell Dir das mal vor, Hartmut ohne Kopf unter einem Gedenkstein auf Heldenfriedhof … geht’s noch?… Mutti, mach was, so geht’s nun nicht… Liebe Grüße aus dem Schlachthaus Pfadfinderlager …«

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search