Die passen einfach nicht zu uns!!

 In Georg Rammer, Kurzgeschichte/Satire, Politik (Inland)

Mal ganz ehrlich: Möchten Sie DEN als Nachbarn haben?

Wir sind ein antifaschistisches Webmagazin, o.k. Aber man muss es ja nicht übertreiben. Wer sich dem unaufhaltsamen Zeitgeist zu lange entgegenstemmt, wird von ihm fortgespült. Daher lassen wir hier auch fairerweise die „andere Seite“ zu Wort kommen. Man muss den Menschen aufs Maul schauen, ihre Sorgen ernst nehmen. Und bestimmte Dinge wird man ja wohl noch sagen dürfen, oder? Unser Mann aus dem Volk spricht aus, was fast alle fühlen, aber kaum jemand zu sagen wagt, angesichts der Meinungsdiktatur der Gutmenschen und Bahnhofsklatscher. (Satire: Georg Rammer)

Also eins will ich gleich mal klarstellen: Ich bin kein Rassist. Aber meine Meinung werd ich noch sagen dürfen. Und ich sag: So kann’s nicht weitergehen.

Die Saison ist gelaufen. Bayern ist Meister, klar – das geht für mich in Ordnung. Gewinnen fast immer und ich bin immer für die Starken. Aber: Jetzt guckt euch mal die 20 Aktive der Mannschaft an. Ok, da sind Neuer, Götze, Müller Lahm. Aber: Alle anderen braun und schwarz und mit Namen, die du kaum aussprechen kannst: Boateng, Tasci, Rafinha, Alcantara, Lewandowski. Die Deutschen sind total in der Minderheit und jetzt ist auch noch Schweini weg. Ok, wenn die Ausländer alle auf einen Schlag weg wären, wär Bayern in der Regionalliga. Aber mich macht das ganz aggressiv, wie die sich hier breit machen.

Oder guckt mal die Torjäger der Bundesliga an. Soll ich mal vorlesen? Aubameyang, Chicharito, Kalou, Didavi, Raffael, Mkhitaryan, Ujah, Malli, Ibisevic. Da klingt ja noch Lewandowski fast deutsch dagegen. Der Müller und Wagner und der Meier von der Eintracht verschwinden richtig in der dunklen Masse. Und die Schwarzen und Braunen und Gelben sollen jetzt sogar auf Kinderschokolade posieren. So schleichen die sich schon ins Kinderzimmer! Wie findet ihr das? Also ich bin dagegen.

Die kommen von überall zu uns, von Afrika und so, da weißt noch nicht mal, wo das alles liegt. Und warum kommen die? Ich kanns euch genau sagen: Die kommen alle nur wegen dem Geld. Ok, Schweini wird in Manchester auch nicht von Sozialhilfe leben. Aber die verdienen bei uns so viel wie bei ihnen zu Haus der halbe Staatshaushalt. Ich sags nochmal: Ich bin kein Rassist, hab auch nix gegen Ausländer, nicht mal gegen Schwarze. Aber die passen einfach nicht zu uns. Seehofer hat schon recht: Grenzen zumachen, dann hat sichs. Obwohl: Dann kann die Bundesliga international nicht mehr mithalten. Da ist was dran. Und das mit Erdogan ist ja auch keine Lösung, Milliarden schicken, dass niemand mehr durchgelassen wird.

Also ich hab mir schon überlegt, wie wir das Problem lösen könnten. Man könnte denen zum Beispiel 1€-Jobs in der Liga anbieten. Wetten, dass die dann ganz schnell weg sind? Aber nachher sind wir halt doch wieder die Blöden, weil die anderen Spitzenmannschaften dann immer besser sind. Oder wir könnten Quoten einführen wie für Frauen. Aber ich weiß nicht. Die Millionen aus der Werbung würden dann sicher wegfallen und die Spiele werden langweilig. Geht also auch nicht.

Sollten Deutsche nicht eher SO aussehen?

Sollten Deutsche nicht eher SO aussehen?

Ich finde, Fußball ist echte deutsche Leitkultur. Ok, zusammen mit Bier und Amazon. Irgendwie ist die Bundesliga für mich wie eine Religion. Ich muss ehrlich sagen, die Moscheen gehören verboten, bin ich unbedingt dafür, aber irgendwie ist mir der Fußball wichtiger. Und guckt euch mal Boateng und Aubameyang an, die ganzen Ne… – nee nee, die ganzen Afrikaner. Die haben doch eine ganz andere Kultur, andere Werte und so. Die passen einfach nicht zu uns. Wo Boateng in der Nationalmannschaft gespielt hat, hat mich meine Frau ganz anders angeguckt, meinen Bauch und so. Ich finde, wir müssen da zusammenhalten, gegen diese Überfremdung, weil am Schluss sind sie überall drin und wir haben nix mehr zu sagen, nicht mal mehr bei den Frauen. Dann sind wir die Sklaven. Nee, da verlieren wir ja unsere ganze Intentität.

Ich glaub, ich bin einer von den Wutbürgern. Also: Was wollen die alle von uns? Wir wollen doch auch nix von denen. Ich krieg auch nix geschenkt! Wir schicken ihnen doch schon Entwicklungshilfe und die Hühnerhälse und die Kriegsschiffe. Warum lassen die uns nicht in Ruhe? Ok, meinetwegen sollen die ganzen Chicheritos und Boatengs für uns spielen und Tore schießen – und dann aber ganz schnell ab nach Haus! Ich sag’s halt, wie ich’s denk. Ich bin einfach ein echter deutscher Mann und so soll’s auch bleiben.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!