Dietrich Fischer-Dieskau: Verschwiegene Liebe (Hugo Wolf)

 in MUSIKVIDEO/PODCAST

Traumhaftes Kunstlied nach einem Gedicht von Eichendorff, das durch seine melodiöse Kraft und verzaubernd-subtile Harmonien besticht. Der österreichische Komponist Hugo Wolf (1860-1903) gilt als einer der letzten großen Lieder-Komponisten und litt zeitlebens an Armut und Depressionen. An den Nachwirkungen einer Syphillis erkrankt, starb er früh in einer Nervenheilanstalt. „Verschwiegene Liebe“ gehört noch zu den „einfacheren“ Liedern Wolfs, der in der Regel nicht den Ohrwurm suchte, sondern seine Musik stets eng an die Stimmung der jeweiligen Textzeilen anpasste. „Mein Lieb ist verschwiegen und schön wie die Nacht“ ist eine unglaubliche Passage, die Dietrich Fischer Dieskau mit äußerster Präzision intoniert.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=3sFV8phOT6g[/youtube]

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search