Dota Kehr & Felix Meyer: Zum Trost (Mascha Kaléko)

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Dota Kehr hat ein ganzes Album mit Texten der Lyrikerin Mascha Kaleko herausgebracht, die auch von Konstantin Wecker sehr geschätzt wird. Hier im Duett mit dem Liedermacher Felix Meyer („Leg dein Herz in meine Hand“), der – wie Dota – schon mehrfach in diesem Magazin „auftrat“.

Comments
  • Avatar
    Ulrike Spurgat
    Antworten
    Im Hospiz 2017 gefunden: Mascha Kaleko

    Vor meinem eignen Tod ist mir nicht bang. Nur vor dem Tode derer die mir nahe sind. Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind ?

    Allein im Nebel tast ich todentlang. Und lass mich willig in das Dunkel treiben. Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

    Der weiß es wohl dem gleiches widerfuhr; und die es trugen mögen mir vergeben.

    Bedenkt: den eigenen Tod den stirbt man nur, doch mit dem Tod des anderen muss man leben.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!