Eine andere Form von Glück

 in Politik (Ausland), Politik (Inland)

Wie gelingt ein gutes Leben? Und wie gelingt dieses, wenn es schon früh von Verlust, Flucht und Tod überschattet wurde? Davon legen fünf jüdische Zeitzeug/innen in dem Film der Projektgruppe »DocView« eindrückliches Zeugnis ab. Sie erzählen von ihrer bedrohten Kindheit in Deutschland, von ihrer Flucht vor den Nazis und dem Aufbau eines neuen Lebens in Palästina. Sie berichten von der Gründung des Kibbuz Ma’abarot, in dem die sozialistischen Ideale von Gleichheit und Solidarität, von gemeinsamem Eigentum und basisdemokratischen Strukturen seit seiner Gründung 1939 wirksam sind. (Quelle: connection)
http://www.connection.de/index.php/rezensionen/filme/1985-erhobenen-hauptes

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search